Brauche mal eure Hilfe
#11
Hallo Hermann,

die Voliere von 2x2x1 m ist halt die Mindestgröße, welche Amtstierärzte sehen wollen. Ich weiß jetzt nicht von welcher Art Gelbhaubenkakadu wir sprechen. So ein Käfig reicht meiner Meinung für kleine Gelbhauben, ist aber für Tritons oder Galeritas zu klein.

Was ich nicht verstehe ist, wie Dein Kakkadu in einem halben Jahr um 4 Jahre altern kann ? In Deinem ersten Post schreibst Du was von 12 Jahren und jetzt ist Dein Geier plötzlich 16 ?

Vom Alter her sollte ein Partner für Deinen Geier mindestens gelechtsreif sein (5 Jahre), besser wäre ein Partner zwischen zehn und zwanzig Jahren, wobei Hähne eher abgegeben werden. Da hast Du Glück.

Viele Grüße

humboldt
Zitieren
#12
Moin Humboldt
Du hast recht ich habe geschrieben das sie 12 j ist pardon Sorry.
Ich habe spontan geschrieben und da kann mann mal sehen wie die Jahre vergehen.Sie ist natürlich 16 j Jung. Wir können keine grösseren Käfig stellen.Aber sie ist von Früh bis Spät außerhalb von Käfig Und nur zum schlafen geht sie rein.Ich muss mal die Papiere raus suche ich bin mir sicher das das eine kleine Kakadudame ist mal sehen. Kommt den der Amtstierärzte jetzt immer raus
wenn mann eine neuen kakadu sich zulegt.

M.f.g
Hermann
Zitieren
#13
Ich stimme dem Humboldt zu, 2 x 1 Meter Grundfläche ist besonders bei einer Vergesellschaftung nicht groß genug.
Ob Dein Mädel nun 12 oder 16 Jahre alt ist, ist mir dabei völlig egal, sie ist eben schon älter und lange alleine. Solche Vergesellschaftungen verlaufen in den wenigsten Fällen von Anfang an harmonisch, so dass man schon die Möglichkeit haben sollte, das zukünftige Paar trennen zu können. Ansonsten kann es zu unangenehmen Begleiterscheinuungen kommen und ich vermute stark, dass Du nicht scharf darauf bist, dass die beiden sich gegenseitig verletzen oder noch schlimmeres passiert.

Aber auch auf Dauer halte ich diese Größe für nicht ausreichend. Du wirst auch mal nicht zuhause sein und dann müssen die Vögel eben in der Voliere bleiben. Bei einer Grundfläche von 2 x 1 Meter können sie sich nicht wirklich austoben (2 Flügelschläge und sie klatschen mit der Nase an die gegenüberliegende Wand Zwink ). Und selbst bei harmonischen Paaren gibt es immer mal Streit, wie eben bei uns Menschen auch. Da könnten sie sich auch nicht wrklich ausweichen.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#14
Moin Zebulon,
Mit den alter war ja auch nur ne klar Stellung .Und die Voliere ist teilbar. Ich weiß das man eventuell Vogel mal trennen muss. Zu Not haben wir auch noch einen kleineren Käfig,,, Das Zimmer ich so eingerichtet das unser kleine immer draußen ist. Wie gesagt geht sie nur zum schlafen rein.Ich dachte wenn wir eine Hahn haben ist es besser das die immer draußen bleiben können. Wenn sie vergesellschaftet sind .Das was du gesagt hast macht mich jetzt unsicher (Du wirst auch mal nicht zuhause sein und dann müssen die Vögel eben in der Voliere bleiben) . Wen ich im Forum mal die Bilder anschaue und sehe das auf den Bilder mittelgroß Käfige stehen(nicht immer aber oft) und 3oder 4 und mehr Papageien sehe wie machen die den das mit den Vögeln wenn keiner zu Hause ist.Währe für Anregungen dankbar.

Lieben Gruß aus dem Pott,
Zitieren
#15
(11.09.2015, 07:44 )Kawasakizephyr schrieb: ... Und die Voliere ist teilbar. Ich weiß das man eventuell Vogel mal trennen muss.

Dann achte bitte drauf, dass da ein doppeltes Gitter als Trenngitter drin ist, ansonsten können die sich immer noch in die Füsse beissen.
Außerdem bleibt da pro Vogel grad mal 1 x 1 Meter, das find ich dann echt etwas sehr klein.

(11.09.2015, 07:44 )Kawasakizephyr schrieb: Ich dachte wenn wir eine Hahn haben ist es besser das die immer draußen bleiben können. Wenn sie vergesellschaftet sind .

Naja, das kommt drauf an, ob Du die Einrichtung Deiner Wohnung noch brauchst heimlichlach Wenn 2 Kakadus ohne Aufsicht da unterwegs sind, kommen die auf die lustigsten Gedanken, was man alles "verschönern" kann Zwink

(11.09.2015, 07:44 )Kawasakizephyr schrieb: Das was du gesagt hast macht mich jetzt unsicher (Du wirst auch mal nicht zuhause sein und dann müssen die Vögel eben in der Voliere bleiben) . Wen ich im Forum mal die Bilder anschaue und sehe das auf den Bilder mittelgroß Käfige stehen(nicht immer aber oft) und 3oder 4 und mehr Papageien sehe wie machen die den das mit den Vögeln wenn keiner zu Hause ist.Währe für Anregungen dankbar.

Das darfst Du mich nicht fragen, die kleinste Voliere, die wir für ein harmonisches Paar haben, ist 3 x 1,5 Meter und das find ich schon zu klein.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#16
Moin Zebulon,
Die Voliere hat Trenngitter aber nur einfach danke für den Tipp ich werde eine Plexiglasscheibe mit einbauen erstmal. Im Zimmer werde ich Fenster und Tür sichern vor Geier gemacht , Und wenn sie sich verstehen und wir nicht zu hause sind Tür zu das der Rest der Wohnung sicher ist.
L.g
Hermann
Zitieren
#17
Moin,
Habe was neues zu berichten.Unser kleine bekommt in ca 3 Wochen einen neuen Freund er ist 18 Jahre Jung und nun muss alles schnell gehen Zimmer gestalten einrichten usw. Und hoffen das alles gut geht mit viel Geduld und liebe. Nun erst mal in liebevoll begrüßen und mal sehen was geht.Er ist auch ein Gelbhaubenkakadu. Wir freuen uns schon auf ihn.
Zitieren
#18
Servus Hermann,

das sind sehr gute Nachrichten. Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Vergesellschaftung unproblematisch ist und sich die Beiden verstehen.

Da kriegst Du zukünftig völlig neue Kakkadus.

Viele Grüße

humboldt

PS.: Stell doch mal ein paar Bilder ein, wenn der Gute da ist.
Zitieren
#19
Moin,

Ich berichte was es neues gibt.leider nichts schönes.Der neue Kamm und alles war gut bis sein Besitzer raus ist.

Er schreit solange bis einer Im Zimmer kommt und die Welt ist wieder in Ordnung.Die zwei waren erst mal im Käfig

am ersten Tag. am Zeiten Tag. erst einen raus. 2Std den der anderen erst ignorierten sie sich ich Denke erst mal gut. Die hatten kein Problem mit sich.

aber wenn ich aus dem Zimmer gehe sofort wieder Schrein.Habe mich mit den beiden 2Std beschäftigt und immer wieder mal. aber wenn ich aus den Zimmer gehe was sage ich.

Das war den ganzen Tag so.Am Sonntag auch.Der kleine hat nicht aufgehört. Da der Besitzer hier jemanden besucht hat und er 500Km weg wohnt.Haben wir uns entschlossen.
das sie in wieder mit nach Hause nimmt. (Schade für beide).Ich glaube nicht das er damit aufgehört hätte das war für den kleine Stress.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rosakakadu ungewolltes Beißen, brauche Hilfe! Robin P. 1 5.298 07.06.2010, 23:12
Letzter Beitrag: Uhu
  Eure Gehege/Volieren Amatico 6 5.576 06.06.2010, 15:06
Letzter Beitrag: Nudlz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste