Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Nieren
#21
Hi hi...hätte das gleiche Problem..meine Et würde es wohl versuchen wenn sie sieht ( oder meint zu sehen...) dass ich es suuuuper gut finde!

Oder etwas Honig oder Nusscreme daran streichen?


Viel Glück...
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#22
Lieber Triton!

Bei Lady hatte ich das große Glück, dass sie die Globulis aufgelöst getrunken hat. Dazu habe ich die Globulis auf einen Plastiklöffel mit Wasser geben und ihr hingehalten. Sie war da ein braves pflegeleichtes Kakadumädel.

Bei meiner HexeSarah3 weiß ich bis jetzt noch nicht, wie sie sich Medizin verabreichen lassen wird. Zum Glück! Aber wenn alle Stricken reißen würden, dann müsste ich eigentlich die Flüssigkeiten nur in meine Tasse geben und sie würde sie sofort bedenkenlos schlürfen!

Wichtig ist, dass Du die Globulis nur mit Kunststoff gibst, also bitte auch keine Metallnäpfe verwenden.

Alles Gute!
Liebe Grüße

Sarah3
Zitieren
#23
Hi,
wie lange muß man den diese Lösung verabreichen?
Wenn es gar nicht anders geht und sie sich schüttelt...
dann beiß in den sauren Apfel und halt sie fest (oder wickel sie in ein Handtuch ein) und verabreich ihr die Lösung mit der Spritze,frag mich aber bitte nicht ob sie Dir das in nächster Zeit verzeihen wird Pfeif

LG
Diana
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.

Váslav Havel
Zitieren
#24
Anleitung zur Eingabe von Globulis:

Man nehme den Vogel und setze ihn vor sich auf den Schoß oder auf einen Tisch.
Von hinten nimmt man mit der linken Hand den Oberschnabel und biegt den Kopf zurück.
Mit dem Mittelfinger der rechten Hand kann man nun den Unterschnabel runterdrücken.
Den Globuli, der sich zwischen Daumen und Zeigefinger befindet, hinter die Zunge werfen.
Loslassen - das wars.
Vorgang 3 x wiederholen, dann 5 Minuten kuscheln.








Ich liebe diese handaufgezogenen Kraulemonster!

Gruß
triton
Zitieren
#25
Ha ha,

bin mal gespannt, wie lange DAS klappt!

Ich schätze mal, nicht all zulange, dann ist das Kügelchen schneller wieder draußen als drin.

Also manche von meinen Geiern lieben diese Zuckerbonbons und nehmen es freiwillig, andere wiederum haben da so eine Zungenfertigkeit, daß die schneller wieder draußen sind als drin.
Dann verstecke ich sie einfach in einem Leckerchen. Das klappt auch 'ne zeitlang, dann klebt der Rest des Globulis plötzlich irgendwo wieder außen am Schnabel - aber irgendwie krieg' ich es dann doch bei fast allen rein (und wenn ich sie in ein Apfelstückchen drücke oder in Brei einmische).
Liebe Grüße
Gitti
Zitieren
#26
Nein, das ist kein Problem, du mußt nur weit genug nach hinten werfen.daumendruck

Gruß
triton
Zitieren
#27
Hi hi triton,

ich stelle mir gerade vor, wie ich das als Riese mit dir machen würde und wie lange du da mitmachst.......
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nieren - zu geringer Eiweisswert im Blut Inge 8 11.576 19.06.2010, 17:51
Letzter Beitrag: petrats4

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste