Vergesellschaftung
#11
Hallo Alfred,

danke für die Info, ok...bin auch nicht bei Facebook etc. ist nicht mein Ding.
Ach solange sich einer meldet ist doch auch ok...

LG Oliver
Zitieren
#12
Hi Oliver,

Eigentlich finde dass du es gar nicht so schlecht machst für den Anfang. Beides Jungtiere, gegengeschlechtlich. Aber auch bei den Kleinen muss man schon mit einer zwar eher kürzeren Eingewöhnungszeit rechnen.
Unser Beispiel, 1 WH-Henne, Handaufzucht, kriegt mit 17 den ersten Partnervogel von 8 Jahren. Ich brauchte 3 Jahre um die beiden aneinander zu gewöhnen.
Also, ich glaube es ist fast normal dass die beiden mehr als 1 Woche brauchen. Gib ihnen einfach etwas Zeit.

LG
Karin
Zitieren
#13
Lächelnd 
Guten Morgen Karin,
danke für Deinen Beitrag.
Es sind jetzt ca.2 Wochen um, wo die Zwei zusammen gekommen sind...In der Voliere und auf dem Kletterbaum gibt es fast keine Veränderung, sie flüchtet fast immer vor Ihm wenn er zu Ihr möchteAetsch

Auf der Couch, wenn sie bei uns sitzen und wir mit Ihnen spielen und kuscheln, ist sie immer öfters mutig und geht sogar zu Ihm hin und nimmt das Spielzeug weg,
ein anderes mal schnäbeln sie miteinander oder putzen sich sogar im Kopfbereich und ganz gerne am Auge, dann kann es zwischendurch mal zum Aufgreger kommen und die Zwei fauchen sich an.
Dann kann es auch mal sein, das sie beide durchdrehen und sich betanzen, mit komplett hochgestellt Gefieder und Gefauche und Geschrei, da kann man echt Angst bekommenSmile
in der nächsten Minute ist wieder alles gut.....

Warum kommen sie sich nur näher bei uns auf der Couch....
Weil sie da eventuell bei mir und meiner Frau Schutz finden oder warum warum?

LG Oliver
Zitieren
#14
Hi...keiner ne Idee ob das alles normal und ein gutes Zeichen nach vier Wochen ist?
Gestern haben se ganz kurz zusammen am Napf gefressen...ca.3 Min Beifall sonst ist alles beim alten geblieben....

Olli
Zitieren
#15
Hallo Oliver,

Nach Deiner Beschreibung zu urteilen kanns ja gar nicht besser laufen und das in der kurzen Zeit.
Und warum die sich näher kommen wenn sie bei euch sind ist auch klar, ihr seit die neutrale Schweiz. Da braucht man sich nicht zu fürchten.
Das war bei mir so ähnlich, aber schlimmer, als ich noch die Goffins hatte, ich hatte nämlich zwei. Freiflug normalerweise wenn ich dabei war unkompliziert, die haben miteinander gespielt, sind rumgetollt, haben Faxen gemacht, alles prima. Aber wehe der Hahn sah mich nicht, z.B. wenn ich mal auf Toilette mußte. Dann jagte er die Henne bis zur Erschöpfung, er hätte sie vielleicht sogar gekillt. Ich mußte die Beiden also für jede Kleinigkeit außerhalb des Zimmers trennen. Das war also viel extremer als bei Dir.
Was bei Dir mit den Zweien abgeht ist also ganz harmlos, halt eben Kakadus. Und wenn sie sich sogar einen Napf teilen, wenn auch nur kurz, das ist schon eine ganz besondere Sache. Es zeigt ein großes Vertrauen welches nach nur vier Wochen wirklich außergewöhnlich ist.
Ich sag Dir ja, das ist absolut top. Du hast mit den Beiden ein Riesenglück.
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#16
Oh, das hört sich ja voll supi an Alfred..da bin ich ja froh das zu lesen...
Wann waren die Goffins dann endlich zusammen...wie lange hat das gedauert?
Ja, jagen tut er sie auch manchmal heimlichlach
Zitieren
#17
Hallo Oliver,

Nein, die Goffins waren nie zusammen außer beim Freiflug unter Aufsicht. Ansonsten in getrennten Volieren. War einfach nicht machbar. Aber das ist auch was spezielles, die anderen Kakadus sind bei weitem nicht so kompliziert wie die Goffins. Und auch nicht so clever. Denn z.B. ein normales Volierenschloß ist für einen Goffin nun mal überhaupt kein Hindernis. Und bei Vorhängeschlössern muß man schon den Schlüssel abziehen sonst sperrt der Gauner einfach auf. Das ist schon eine Sorte für sich. ;-)
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#18
Uuuuuiiiiii ok, habe schon gehört wie klever die sein sollen :)
Zitieren
#19
Hi, wollte kurz mal eine Zwischenstand abgeben....
Die Zwei entwickeln sich nach meiner Meinung prächtig, mittlerweile fressen sie schon sehr oft zusammen aus einem Napf, schnäbeln und schlafen zusammen im Käfig auf einer Stange Knuddelheimlichlach

Tschau-schild
Zitieren
#20
hallo Oliver,
ich habe seit mehr als 20 jahren WHK..jedenfalls den ersten ...dann kamen langsam ein paar andere und auch 4 nachkommen (behalten)...total 10.


hier was ich dir so uber das beschriebene benehmen sagen kann.

(12.12.2015, 09:26 )Oliver.R schrieb: Guten Morgen Karin,
danke für Deinen Beitrag.
Es sind jetzt ca.2 Wochen um, wo die Zwei zusammen gekommen sind...In der Voliere und auf dem Kletterbaum gibt es fast keine Veränderung, sie flüchtet fast immer vor Ihm wenn er zu Ihr möchteAetsch
Zitat:

es sind fast noch babys...sogar im alter von 1 jahr, sind es noch sehr sehr junge vogel. Das benehmen ist normal ...es wird sich andern.
Zwei wochen ist keine zeitmessung bei kakadus...Zwink

[quote]Auf der Couch, wenn sie bei uns sitzen und wir mit Ihnen spielen und kuscheln, ist sie immer öfters mutig und geht sogar zu Ihm hin und nimmt das Spielzeug weg,

das es handaufzuhten sind, sehen sie den menschen als "eltern" an und rollenmodel.
Sie fuhlen sich sicherer in deiner gegenwart. Deine gegenwart erlaubt ihnen neues benehmen zu experimentieren. Vergess nicht das du die modelrolle fur das benehmen spielst ..so lange bis sie da ausbrechen wollen ...


Zitat: ein anderes mal schnäbeln sie miteinander oder putzen sich sogar im Kopfbereich und ganz gerne am Auge, dann kann es zwischendurch mal zum Aufgreger kommen und die Zwei fauchen sich an.
Dann kann es auch mal sein, das sie beide durchdrehen und sich betanzen, mit komplett hochgestellt Gefieder und Gefauche und Geschrei, da kann man echt Angst bekommenSmile
in der nächsten Minute ist wieder alles gut.....

sie lernen sich kennen und drucken einfach aus was unter ihnen erlaubt ist oder nicht, ob der eine oder ander zart genug ist, es rihtig macht oder nicht...so wie ein junges menschenpaar nach der heirat das sich aneinander anpassen muss...



Zitat:Warum kommen sie sich nur näher bei uns auf der Couch....
Weil sie da eventuell bei mir und meiner Frau Schutz finden oder warum warum?

LG Oliver

ganz typisches benehmen oben beantwortet
shonen tag
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste