Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Voliere für ein Pärchen Gelbwangen - Kakadus
#1
Lächelnd 
Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier.

Ich habe bereits schon im Forum geschaut habe aber nix gefunden über Volierengröße etc.

Was haltet ihr von der angegebenen Voliere?

Volierengröße:

Tiefe 103cm x Länge 211cm x Höhe 202cm.
Maschenweite: 25,0mm x 25,0mm und 2,00mm Stärke

Hier mal ein Bild von der Voliere:

Edelstahlvolieren für Gelbwangen - Kakadu

Achso und müssen Kakadus auch immer Pärchenweise gehalten werden wie z.B Graupapageien?

Danke schon mal im Voraus


Gruß Ive
Zitieren
#2
Willkommen

also über Voli ( grosse Käfge ) habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Einfach je grösser desto besser....Dance

Eine Voli ist für mich ein Teil wo ein Vogel mehr als von einer Stange zu der anderen flattern kann.....

2 Quadratmeter wie du schreibst finde ich zu klein...ausser für 2-3 Wellis.
meine eine Zimmervoli ist 4x3Meter und auch da spreche ich nicht von fliegen können.....und meine sind ca. ein halber Tag und Nachts da drinnen.

und ja, Kakadus müssen mindestens zu zweit gehalten werden da Mensch ihnen nie 24 Std. geben kann was ein Partner/Gspändli geben kann.

Sprichst du denn von einer Zimmervoli? Kommt da noch ne Aussenvoli dazu????

Und was für Kakadus sollen darin wohnen? Gelbwangen?
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#3
Hallo Noelle,

Also ich finde man kann es auch übertreiben. Im Grundsatz ist Dein Gedanke zwar richtig daß eine Voliere nie zu groß sein kann aber eine 2m-Voliere für 2 oder 3 Wellis ist nun doch irgendwie total übertrieben.
Zudem hat nicht jeder eine Wohnung mit Räumen wo er eine 4m-Voliere aufstellen kann. Selbst mein Vogelzimmer ist nur 4x4m groß. Ich kann mir nur vorstellen daß Du in einer ehemaligen Gaststätte mit Tanzsaal oder einem alten Bahnhof wohnst. Ich kenne kein normales Wohnhaus wo eine 3x4m-Voliere hinein paßt und man sich darin noch vernünftig bewegen kann.
Hier mal die empfohlenen Mindestmaße für die Vogelhaltung die nicht unterschritten werden sollen und täglichen Freiflug voraus setzen.
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#4
Hai, mein Wohnraum ist halbiert. EinTeil die Voli der andere für mich....

oder sollte ich mehr haben dafür die Tiere weniger?
Nee, dann würde ich es lieber lassen.....

Ok, 2-3 Wellis...dann eben 4 Wellis....

aber, ich meinte einfach je grösser desto besser....und sich nicht von Mindestmassen leiten lassen.
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#5
Hallo, ja ich meine ein Pärchen Gelbwangen.

Danke für eure Antworten, aber weiß jetzt nur nicht ob die Voli okay ist oder nicht, auch was die Drahtstärke von 2mm angeht.
Laut den empfohlenen Mindestangaben von 2x1x1 wär die Voli sogar größer als die Mindestangaben vorgeben.
Also die beiden hätten natürlich Ausflug und im Sommer möchten wir sie mit in den Garten nehmen und dazu hätten sie eine Außenvoliere.

Gruß Ive
Zitieren
#6
Hallo
2mm ist gauge 14...
ich habe graue in gauge 14 mit (1 zoll x 2 zoll offnung). Die sind in diesem gitter seit uber 15 jahren im haus. Schon seit einiger zeit merke ich das die grauen es kaputt machen, die offnungen werden immer grosser.
Meine WHK kann ich nicht in gauge 14 reintun. Sie machen mir dieses gitter kaputt wie kaugummi.
Ich kann mir vorstellen das gelbhauben es auch ziemlich leicht schaffen.
Wie sind deine offnungen?







(10.03.2012, 18:02 )Ive schrieb: Hallo, ja ich meine ein Pärchen Gelbwangen.

Danke für eure Antworten, aber weiß jetzt nur nicht ob die Voli okay ist oder nicht, auch was die Drahtstärke von 2mm angeht.
Laut den empfohlenen Mindestangaben von 2x1x1 wär die Voli sogar größer als die Mindestangaben vorgeben.
Also die beiden hätten natürlich Ausflug und im Sommer möchten wir sie mit in den Garten nehmen und dazu hätten sie eine Außenvoliere.

Gruß Ive
Zitieren
#7
Willkommen

Also meine Innenvoliere ist 5,30 m lang, 1,50 m breit und 1,20 m hoch

die Außenvoliere 2 m breit, 4 m lang und 2 m hoch

für 2 Gelbhaubenkakadus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
LG Gisela
Zitieren
#8
   


Das ist die Außenvoliere
LG Gisela
Zitieren
#9
Moin,

der Draht ist normal für Kakadus,
reicht für Weißhauben, sollte denn auch Gelbwangen drinnen halten können heimlichlach .

Zu dem Käfig aus dem Link:
Geht, is aber noch lang nich optimal.
Kann man aber mit hinkommen, ist eben nur mehr Beschäftigung mit den Vögeln nötig.
(und die Voli wär ja ausbaufähig, wenn Du merken solltest, daß es nicht reicht Zwink )

Wer Probleme mit den Vögeln weitestgehend vermeiden will, sollte sich nicht an den Mindestanforderungen orientieren.
Das ist echt der unterste Level, den ich überhaupt als Haltung bezeichnen kann.

Grad bei den kleineren Arten wie Salos oder GWKs, die eigentlich gern und viel fliegen, halte ich diese Größenordnungen eher für untertrieben.

Und nein, Kakadus müssen in Deutschland nicht paarweise gehalten werden (rechtlich gesehen),
solltest Du aber trotzdem am besten sofort machen, um spätere psychische Probleme bei den Vögeln zu vermeiden.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#10
Hallo, das heißt also das diese Voliere ungeeignet ist für 2 Gelbwangenkakadus?

Habt ihr eventuell ein paar Vörschläge welche Voliere am besten ist?
z.b links etc. schicken.

Ich fand diese Voliere eben gut weil sie aus Edelstahl ist und die Vögel vor einer Zinkvergiftung geschützt sind.

Papugi: Die Größe der Gitter ist 2,5cm x2,5cm und 2cm dick


Gruß Ive :)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gelbwangen Kakadu ghostraider73 8 17.452 08.11.2011, 17:45
Letzter Beitrag: ichbinrosa
  Gelbwangen Orangeghaubenkakadu 1/2 Jahr alt (weib) Iris 4 7.045 19.11.2008, 23:41
Letzter Beitrag: Iris

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste