Winterfest
#1
Hallo an alle Minikaki`s ( Nymphensittiche ),
Sind die Nymphen Winterfest wenn sie ein Schutzhaus haben?
Bei den Wellis weis ich dass sie es sind.



Grüssli Noelle
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#2
Hallo Noelle

Noelle schrieb:Hallo an alle Minikaki`s ( Nymphensittiche ),
Sind die Nymphen Winterfest wenn sie ein Schutzhaus haben?
Bei den Wellis weis ich dass sie es sind.
Ja, sind sie, wenn man sie im Frühling oder im Sommer in die Volierenanlage setzt, damit sie sich langsam an die Temeperaturen gewöhnen können.
LG
Vicky
___________________________
Alle Menschen haben eine Wirbelsäule, aber - nicht alle ein Rückgrat.......!
Zitieren
#3
Super ! Würde es reichen wenn sie im verlauf vom September raus könnten? Der ist ja recht warm und mild.

Eine Voliere von 3m auf 6m occasion würde bei euch in Deutschland ca. wiviel kosten?
Kann eine Voliere kriegen, muss sie selber demontieren. Der Herr muss sich aber noch über den Preis Gedanken machen. Er kennt jedoch meine Finanzielle Situation ( bin ja alles andere als reich! )
Nun weis ich nicht was den Günstig oder zu teuer wäre.

Könnte das Schutzhaus auch heizen.....


Grüssli Noelle
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#4
Noelle schrieb:Super ! Würde es reichen wenn sie im verlauf vom September raus könnten? Der ist ja recht warm und mild.
....
Könnte das Schutzhaus auch heizen.....
Ja, das reicht. Und wenn Du das Schutzhaus heizen kannst, ist es sowieso unproblematisch. Muß ja nicht auf normale Zimmertemperatur geheizt werden. Du mußt allerdings im Schutzhaus auch für gute Beleuchtung sorgen (Arcadia-Birdlamp mit elektronischem Vorschaltgerät), damit sie nicht im Dunkeln sitzen, wenn es ihnen für draußen zu kalt wird.
Und für draußen soll es auch beheizbare Sitzstangen geben, ich weiß aber leider nicht, wo.
LG
Thomas
Liebe Grüße,
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Papageien)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien
Zitieren
#5
Habe eben mit einem Wellensittich Züchter gesprochen der mir sagte es sei auch mit Heizung zu spät um die Wellis im Winter draussen zu lassen!
Sie gehen dann trotz Kälte raus und bis sie dann ins warme Haus gehen sei es meistens zu spät. Sie werden mir erfrieren!
Ist das wirklich so? Ich müsse sie im Frühling raus setzen!
Ich will ja nicht sagen, dieser Züchter sei ein Depp. Aber es gibt halt solche und solche. Habe damals wegen Et auch diverse, falsche Tipps bekommen von Züchtern die ich angefragt hatte für Informationen!

Wer kann mir mehr sagen? Möchte ja keinen Versuch starten auf Kosten der Tiere.



Grüssli Noelle
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#6
Hallo,
ich würde vom Gefühl her auch sagen, lieber im Frühjahr raus, dann können sie sich an auch mal kühlere Tage und Nächte gewöhnen.
Wenn die Tiere schon seit Jahren an Raumklima gewöhnt sind, wäre mir das auch zu gefährlich.

Gruß
triton
Zitieren
#7
So, der Winter ist vorbei und meine kleinen Geier sind draussen! Im Haus heize ich aber Nachts noch! Ist im Moment doch erst 5 Grad.

Manchmal gehen sie rein und 2x blieben sie draussen!! Habe sie dann durch die Öffnung geschupst.
Denke, es gefällt ihnen:            
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#8
Eine süße bunte Bande hast Du. :) Immer wieder liest man, dass Agas nicht zu anderen Arten gesetzt werden können, da sie sehr aggressiv sein sollen. Kannst Du dies bestätigen? Auf den Bildern sitzen sie ja doch recht friedlich zusammen. :)
Zitieren
#9
Hallo Räuberbande,

ja, meine .....Bande ist ne friedliche gemischte.....

Agas solltest du nicht mit anderen zusammen halten! Sie sind/können sehr agressiv sein.

Ausser: sie sind nicht in der Mehrzahl!

Ich habe ja 6 Nymphen, 2 Wellis und auch nur 2 Agas.

Dann spielt die Grösse der Voli auch eine erhebliche Rolle. Meine ist nun 5,5m auf 3m.

Ich habe die beiden Agas aus einem Schwarm von sicher 40-50 Tieren geholt die auf 3m x 2m lebten ohne Schutzhaus nur mit Nistkasten.
Die armen Dinger konnten ja schon nicht mehr fliegen aus Platzmangel.
Und einige hatten auch abgebissene Zehen.
Aus Vorsicht meinen anderen gegenüber konnte ich leider nur 2 en einen schönen Platz ermöglichen.

Aber ich denke die sind nun glücklich....
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#10
Schön, dass es bei Deinen so gut klappt. Wie gesagt, ich lese oft davon, dass Agas sehr aggressiv sein und anderen Arten sogar schonmal Zehen abgebissen haben sollen, doch bisher habe ich keine Halter gekannt, die wirklich eigene Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnten, so dass man nicht nur dazu abraten, sondern auch von einem bestimmten Fall erzählen kann. Wellensittiche sollten nach Möglichkeit auch nicht in Überzahl mit Nymphen zusammengehalten werden. Sie sind zwar nicht aggressiv, aber viel zu quirlig. Nymphen reagieren nicht selten panisch darauf. Auch ist eine ausreichend große Voliere für beide Arten wichtig, damit das Vergesellschaften klappt.

Sind Deine Gauner jetzt dauerhaft draußen oder kommen sie abends immer ins Haus? Die Temperaturen würden es ja zulassen, dass sie draußen schlafen können oder?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste