Der Weißhaufen verlässt den Pott
#1
Nachdem es eine Zeitlang ziemlich still um uns hier geworden ist, melde ich mich mal wieder.
Wir haben ein ziemliches Drecksjahr hinter uns, in dem meine Frau insgesamt 4 mal im Krankenhaus war und 4 Monate im Rollstuhl sitzen durfte. Dazu kam noch ne Reha, so daß ich für meine Untätigkeit im Forum um Nachsicht bitte.

Trotz alledem haben wir es endlich geschafft und ein passendes Häuschen für uns und die weiße Schar zu finden, was allerdings weit im Norden (Schleswig Holstein) liegt.
Das Angebot war allerdings wie auf unsere Wünsche zugeschnitten, so dass wir einfach zuschlagen mussten.
Abgesehen von dem großen Garten und reichlich Platz im Haus ist bereits alles für die Papageienhaltung vorbereitet, d.h. es existieren 12 Innenräume für die Papageien (natürlich mit dekadenter Fußbodenheizung und Videoüberwachungsanlage für jeden Raum *hihi*), wovon 11 einen direkten Zugang zu einer niedlichen Außenvoliere mit 500m² Grundfläche haben.
Das werden aber nicht 11 Räume bleiben, da ich einige Zwischenwände entfernen will, um die Räume zu vergrößern.

       
           

Nachdem letzte Woche die Schlüsselübergabe stattgefunden hat, beginnt nun die heiße Phase mit entsprechenden Umbau- und Renovierungsarbeiten.
Ich werde also auch in der nächsten Zeit gut beschäftigt sein und hoffe, dass in 2 - 3 Monaten alles soweit fertig ist, dass der endgültige Umzug stattfinden kann.

Grüsse (noch) aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#2
Mann, was ´n Ding. War da vorher ein Zoo drin? Ist ja irre.
So was ist echt ein Traum für euch und die Geierbande. Ich drücke die Daumen daß das wirklich eine tolle Heimat für euch alle wird. Kenne die Leute in SH nicht, aber die werden euch bestimmt nicht fressen. ;-)
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#3
(01.02.2016, 09:36 )Alfred schrieb: Mann, was ´n Ding. War da vorher ein Zoo drin?

Nö, kein Zoo. Da haben 2 Leute sich vor 20 Jahren ihren Traum erfüllt und für Tierschutzpapageien (Aras, Molukken, Goffins und Gelbhauben) was richtig Feines aufgebaut.

(01.02.2016, 09:36 )Alfred schrieb: Ich drücke die Daumen daß das wirklich eine tolle Heimat für euch alle wird. Kenne die Leute in SH nicht, aber die werden euch bestimmt nicht fressen. ;-)

Danke, das wird bestimmt klasse da, die 4 Tage haben uns trotz viel Lauferei und Vorarbeit schon mal bestens gefallen.
Und die Leute in der Umgebung (viele sind das nicht, der "Ort" hat ca. 300 Einwohner und keinen Ortskern Zwink ) sind eher nett und freundlich.

   
Blick hinten aus dem Garten
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#4
Hallo Andreas,

Na denn, ist es jetzt endlich unter Dach und Fach. Herzlichen Glückwunsch an Eva und dich, das ist wirklich ein Traum. Da kann man fast neidich werden.
Dann werden wir denn halt nächstes Jahr den Urlaub in Schleswig-Holstein verbringen, wenn Charly sich gut benimmt dieses Jahr in Frankreich, hihi. Ist ja auch nicht schlimmer als Essen und zurück in einem Tag.

Alles Liebe
Karin
Zitieren
#5
Hallo Ihr Beiden,
na, das ist ja wirklich ein Traum!
Ich hoffe nur, dass es neben den 11 Räumen für die Weichhauben auch noch den einen oder anderen für Euch gibt?!
;-)
LG auch an Eva
Sabine
Zitieren
#6
(05.02.2016, 11:28 )Haubentier schrieb: Ich hoffe nur, dass es neben den 11 Räumen für die Weichhauben auch noch den einen oder anderen für Euch gibt?!

Hmm, da hab ich eigentlich gar nicht weiter drüber nachgedacht, stimmt, das wäre wohl ganz nett ... heimlichlach
na gut, da gibts auch 2 Wohnungen,

   
Das Erdgeschoß muss völlig behindertengerecht umgebaut werden, da kommt Schwiegermutter rein, wie hier auch schon.
Oben werden wir dann wohnen, da ist aber schon fast alles fertig (bisserl streichen, tapezieren und auf der Galerie Laminat legen).

Die Vögel wohnen im ehemaligen und völlig für Papageien umgebauten Stallbereich hinten Zwink

(05.02.2016, 11:28 )Haubentier schrieb: LG auch an Eva
Sabine
Danke, werd ich ausrichten

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#7
Das nenn ich mal ein Paradies für eure Schätze :)
Natürlich hoffe ich auch, dass es für euch ein Paradies ist :)

Liebe Grüße
Jasmin
Zitieren
#8
Da wir einige Termine mit den Baufirmen hatten und dadurch mal beide da hoch mussten, haben wir mal einen Test gestartet und 5 Vögel (das Sensibelchen Gitti, ihren Gustav und die 3 "Kleinen" aus dem letzten Jahr) mitgenommen.
Entgegen unseren Erwartungen war es Gitti, die sofort kapiert hat, wo man zu der Außenvoliere durchkommt und die dann auch jeden Tag sofort, wenn der Ausgang aufgemacht wurde, rausgegangen ist, als hätte sie nie was anderes gemacht.
Gustav ist auch brav selbständig raus und dann zum Eingang nebenan, um die 3 Kleinen rauszulocken.
Insgesamt kann man sagen, dass die 5 ihren einwöchigen Urlaub genossen haben und jeden Tag von morgens bis abends draußen rumgetobt sind.

       

       

   
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#9
Hi Andreas,

DAS sind ja Neuigkeiten!!!

Da ist man monatelang nicht mehr im Forum und dann lese ich das.

Schlimm, was Ihr hinter Euch habt, aber Ihr seid Stehaufmännchen und lasst Euch nicht unterkriegen.Applaus

Eure neue Heimat gefällt mir. SH war lange auch mein Traum, zumal auch günstiger als das Rhein-Main-Gebiet, aber der Weg zur Arbeit wäre zu weit...heimlichlach

Wir wünschen Euch alles Liebe und Gute in der neuen Heimat....verlauft Euch bloß nicht!!!

Und eine Frage: Nehmt Ihr auch kleine liebe behinderte Weißhaubendamen in Urlaubspflege? In welchem Kreis lebt Ihr denn? Da oben sieht ja so einiges immer gleich aus.Beifall

Ich beneide Euch...noch dazu herrliche Ruhe, Natur pur und sooooo viel Platz!!!

Herzliche Grüße, auch an Ewa, und ich hoffe, Ihr erinnert Euch noch an uns.

Sarah und Chris....und zwei Zwergwidder
Liebe Grüße

Sarah3
Zitieren
#10
(07.05.2016, 18:38 )Molukke schrieb: Eure neue Heimat gefällt mir. SH war lange auch mein Traum, zumal auch günstiger als das Rhein-Main-Gebiet, aber der Weg zur Arbeit wäre zu weit

Das ist eben der Vorteil, dass wir beide nicht mehr arbeiten dürfen / müssen heimlichlach
Da in der Gegend gibt es ja auch nix, wo man arbeiten könnte. Das ist plattes Land mit Bauernhöfen. Der Ort, in den wir ziehen, hat immense 300 Einwohner insgesamt, verteilt auf gaaanz viel Fläche
(kein Ortskern, keine Kirche, keine Kneipe, kein NIX) Zwink

(07.05.2016, 18:38 )Molukke schrieb: Wir wünschen Euch alles Liebe und Gute in der neuen Heimat....verlauft Euch bloß nicht!!!

Danke, aber verlaufen ist nicht, wir machen grad nen Stahlmattenzaun um das ganze Grundstück, damit niemand (insbesondere die Hunde) abhanden kommt.

(07.05.2016, 18:38 )Molukke schrieb: Und eine Frage: Nehmt Ihr auch kleine liebe behinderte Weißhaubendamen in Urlaubspflege?

Lass uns da mal drüber sprechen, wenn wir da fertig sind, im Moment sieht die Innenanlage für die Papageien so aus, als hätte ich da Handgranaten getestet.
Da wir ja nicht vorhaben, unseren Bestand zu vergrößern, hau ich da einige Innenwände raus, damit jedes Paar einen eigenen Raum mit ca. 4x3 Meter (passt nicht immer, 2 werden größer heimlichlach ) bekommt, ein großer Gemeinschaftsraum zum Duschen und Spielen entsteht sowie einige Reserveräume für die Jungtiere, zum Vergesellschaften und Besuch übrig bleiben.

(07.05.2016, 18:38 )Molukke schrieb: In welchem Kreis lebt Ihr denn? Da oben sieht ja so einiges immer gleich aus.

Das gehört zum Kreis Steinburg, die nächste einigermassen bekannte Stadt wäre Itzehoe (ca 15km entfernt)
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste