Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Goffini Hahn sucht Partner
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu im Kakadu-Forum. Ich habe einen Goffini-Hahn bekommen (sein Frauchen ist gestorben). Er ist zutraulich und ich bin auch den ganzen Tag zu Hause. Ich merke aber, dass ich kein Ersatz für einen Partner bin. Coco ist sehr schreckhaft und fühlt sich nur wohl auf und im Käfig oder auf meiner Schulter. Deshalb will ich ihm einen Partner (vieleicht auch aus Einzelhaltung) kaufen.
Da es wenig Mädchen auf dem Markt gibt hätte ich eine Frage: Kann ich ihn auch mit einem Hahn vergesellschaften ? Hat jemand Erfahrung damit?
Oder weiss mir jemand eine Henne? Coco ist ca. 25 Jahre alt, er ist gechipt und hat Papiere.
Gruß Jessy
Zitieren
#2
Herzlich Willkommen,

ich kann dir zwar nicht helfen, aber ich weiß, dass es hier Jemanden gibt, der sich mit Goffinis recht gut auskennt. Habe ein wenig Geduld, er wird sich bestimmt bald melden...
Zitieren
#3
(30.03.2011, 13:15 )ichbinrosa schrieb: Herzlich Willkommen,

ich kann dir zwar nicht helfen, aber ich weiß, dass es hier Jemanden gibt, der sich mit Goffinis recht gut auskennt. Habe ein wenig Geduld, er wird sich bestimmt bald melden...


LEider hat sich bis heute niemand gemeldet. Hat niemand Erfahrungen mit Goffinis ? Fachliteratur habe ich viel, aber Papier ist ja geduldig. Nach 25 Jahren kann man da noch einen Kakadu vergesellschaften ?

Bitte meldet Euch und teilt mir Eure Erfahrungen mit.

Gruß JEssy
Zitieren
#4
Hallo,
ich kann dir leider auch nicht helfen, aber ich habe auch einen Goffinhahn der 28 ist und hoffe ihn noch vergesellschaften zu können.
Und ich habe das hier und da auch schon gehört, also ich denke, hier könnte sich schon noch der eine oder andere melden, der zur Vergesellschaftung in späten Jahren allgemein und speziell zu Goffins was sagen kann!

LG
Julia
Zitieren
#5
Hallo,

Auch ich suche eine Goffinshenne da mir meine leider vor vier Wochen an einer Krankheit gestorben ist. Leider ist es sehr schwer bis fast unmöglich eine Henne zu bekommen. Ich habe auch schon Anzeigen geschaltet und das Web durchsucht aber ohne Erfolg.
Wegen einer Verpaarung mußt Du Dir keine Sorgen machen, mein Coco war 32 als er nach lebenslanger Einzelhaltung zu mir kam und die Verpaarung war kein Thema, das hat einwandfrei geklappt.
Dies allerdings mit Einschränkungen, Coco konnte ich nur mit der Henne zusammen lassen wenn ich dabei war. Ohne Aufsicht ging nicht. Er hätte die Henne zu Tode gejagt wenn er seinen Rappel hatte. Ansonsten haben die beiden wirklich schön gespielt und geschmußt, das hat wunderbar hingehauen. Wenn da nur nicht diese Manie von Coco gewesen wäre. Deswegen hatten sie im Vogelzimmer getrennte Volieren damit nichts passiert.
Aber wer sagt denn daß Kakadus einfach sind? Vor allem Goffins sind so ein Fall für sich. Immer in erster Reihe wenns irgendwo Kloppe gibt, dann sind die feste mit dabei. Aber daran gewöhnt man sich. Zwink
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#6
Moin,

vom Alter her seh ich auch keine Probleme, Otto war 30 und Wilma 28, beide kamen aus Einzelhaltung und haben sich (in diesem Fall eben ohne jegliche Einschränkungen) zusammen gesetzt.

Das Problem dürfte wirklich eher die passende Henne sein.
In den letzten Jahren waren oro Jahr so 1-2 Hennen im passenden Alter zu bekommen.
Dagegen stehen reichlich ältere Junggesellen, die eine Partnerin suchen.
(Allein hier im Forum zur Zeit 3, da hätten die Hennen aus dem letzten Jahr nicht mal für ausgereicht Zwink ).

Da kann ich Euch nur Glück bei der Suche wünschen.

Zu dem Thema mit den 2 Hähnen meine ich, daß es ganz klar gut gehen kann, Beispiele für zufriedene Männerpaare gibts in der Kakaduwelt genug.
Aber das Risiko, daß es eben nicht klappt, wenn man 2 erwachsene Hähne zusammensetzt ist m.E. eben in der Regel höher als bei einer gegengeschlechtlichen Verpaarung.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#7
Hallo,

bei uns das Gleiche letztes Jahr: 28jährige Henne (bisher ohne artgleichen Hahn) findet hier einen Partner (ehemals Einzelhaltung) - die beiden sind total zufrieden und schlafen auch zusammen.

Hennen sind sehr schwer zu finden, wer eine hat sucht eher einen Hahn dazu.

Viele Grüße
Susanne
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Goffini tequila 24 17.102 03.09.2014, 23:03
Letzter Beitrag: tequila
  Goffini-Henne gesucht Goffi 2 4.416 30.11.2006, 11:01
Letzter Beitrag: Goffi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste