Lilly und JackJack
#1
Hallo Ihr,

Nun sind wir vollzählig und auch JackJack hat eine Partnerin bekommen.
Die kleine heißt nun Lilly, ist 12 Jahre alt und eine Gelbwangenkakadudame.

Lilly ist in einer privaten Vogelstation untergekommen nachdem die ehemalige Besitzerin
plötzlich allergisch gegen sie geworden ist.

Lilly ist zahm mag aber Männer bisher nicht sonderlich gerne. Sie ist nicht aggressiv aber sie haut eben ein paar Schritte ab.
Aber wir sind in 2 Tagen schon soweit gekommen, dass man Leckerchen bei Dirk aus der Hand nehmen kann.
Sieht aber noch lustig aus wenn sie halb empört hinguckt, zu ihm rennt, ihm das Leckerli entreißt um dann schnell wieder wegzurennen. großes Grinsen

JackJack ist sehr interessiert an ihr aber momentan haben wir in der Montana noch das Trenngitter dazwischen damit sie sich erstmal aneinander gewöhnen können.
Lilly hatte bisher keinen Partner auch wenn sie andere Vögel kennt.
Synchron putzen und fressen klappt aber schonmal und sie sitzen beide auch schon öfter mal neugierig am Trenngitter.

Leider hab ich noch keine guten Bilder von der kleinen Maus außer den beiden vom Handy gestern.

   

   

Liebe Grüße
Verena
Zitieren
#2
Hallo Verena,

Schön für JackJack, die kleine Lilly sieht ja sehr nett aus, und ich finde irgendwie passt die gelbe Mütze gut zu ihm. Wünsche den Beiden alles Gute.

Liebe Grüße
Karin
Zitieren
#3
Huhu.

Gestern hab ich endlich wieder meine gute Kamera gehabt zum knipsen.

Hier ein paar Bilder

Lilly
[Bild: hxrw9str.jpg]

Lilly lässt sich sogar schon von Dirk kraulen
[Bild: js4u6jok.jpg]

Lilly und JackJack
[Bild: dyevaswp.jpg]

JackJack
[Bild: re8gn274.jpg]

...

Wer bist du denn?
[Bild: dmaujqgt.jpg]

Dirk der Kraulmeister
[Bild: qqhpbnm6.jpg]

Ohne Worte...
[Bild: 82skq5g6.jpg]

Lilly-Maus
[Bild: n87ydzwm.jpg]

Also für die paar Tage die sie hier ist macht sie sich wirklich hervorragend und sie ist auch schon sehr neugierig.

Heute kommt das neue Übnergangsheim für die beiden ( eine größere Montana Voliere mit Trenngitter). :D

Liebe Grüße
Verena
Zitieren
#4
Welches Volierenmodell ist das größere Neue?
Palace? Und welches hattet Ihr bisher?
Die beiden sind ein sehr hübsches Paar. Ich freue mich für JackJack und die neue kleine Maus.
LG
Thomas
Liebe Grüße,
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Papageien)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien
Zitieren
#5
Hallo Thomas.

Wir haben mehrere Montanas im Laufe der Papageienhaltung angesammelt... unter anderem eine Arkansas II ( aber leider ein älteres Modell ohne Trenngitter), eine Palace und eine Denver Eckvoliere.

Das was Jack und Lilly nun hatten war eine Palace.
Aber da die mal ne zeitlang im Freien gelagert war hat sie nun angefangen zu rosten und das geht natürlich gar nicht.

Da wir nun eh eine neue kaufen mussten haben wir die neuere Los Angeles gekauft. Die ist nochmal etwas größer als die Palace und hat ebenfalls ein Trenngitter.
Die Los Angeles ist die nächst kleinere nach der Arkansas II.
Zwar nicht exakt Mindestanforderung aber als Übergang oder für die erste Zeit einer Vergesellschaftung meiner Meinung nach ausreichend.

Liebe Grüße
Verena
Zitieren
#6
Hallo Verena,
ich wünsche Euch und den Geiern, daß die Vergesellschaftung gut und reibungslos gelingt und daß die beiden auch so ein harmonisches Liebespaar werden wie unser Raku und unsere Neue Lisa.
Liebe Grüße,
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Papageien)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste