Rosa Kakadu- Polyoma Positiv
#11
Off Topic: Sorry, dass mein Beitrag unfreundlich bei einigen herüberkam, aber dann habt Ihr mich noch nicht auf den Tisch hauen sehen, das würde nämlich ganz anders ausschauen und dazu müsste schon einiges passieren, ehe ich das öffentlich poste. Ich lese viel in Foren mit, ohne angemeldet zu sein und habe dort schon deutlich andere Postings Neulingen gegenüber zu lesen bekommen. Mein Beitrag sollte ein Wink sein, damit "Schüler" darüber noch einmal nachdenkt, ob er wirklich bewusst einen kranken Vogel bei sich aufnehmen will. Solche zu pflegen, das schaffen ja manchmal schon die stärksten Erwachsenen nicht, weil es ins Geld und auch an die Substanz geht. Zudem erinnerte mich sein Posting und auch sein neues Posting Suche ein bzw. zwei Papagei/ Kakadu irgendwie an einen Sammler. Ich lese so oft von solchen Anzeigen in den Onlinemärkten, wo Leute meinen, dass sie einfach mal nen Papagei geschenkt bekommen können und es ihnen angeblich nur um das Wohl der Tiere geht. Solche Anzeigen und Fragen sind mir persönlich etwas suspekt. Vielleicht kam es aber auch nur etwas komisch rüber für den Anfang. Daher möchte ich Dir "Schüler" anraten, sich weiterhin ausgiebig über Kakadus oder andere Papageien zu informieren, die Du ggf. später mal halten möchtest! Denn nicht jede Art ist gleich.

Die Frage, ob der Beitrag erledigt oder veraltet ist, ging übrigens an die Modis, damit er ggf. gschlossen werden kann.
Zitieren
#12
Also wenn jemand denkt, das ich ein händler wäre oder so ein sammler, der kann ja mal gerne anrufen oder was weis ich.
aber irgendwie als sammler bezeichnet zu werden ist nicht schön !
auch wenn sie es nicht so gemeint, aber es angesprochen haben.
Zitieren
#13
Hallo lieber "Schüler",

bitte informiere Dich vorher über alle Krankheiten, die Papageien haben können und melde Dich nicht auf jeden Abgabebeitrag, wo ein kranker Vogel ein neues zu Hause sucht. Darum geht es mir hier letzten Endes! Wenn Du noch nie Papageien oder Sittiche gehalten hast, dann ist dies leider der falsche Weg und Du würdest damit auch nicht glücklich werden.

Das mit dem Sammler habe ich als Beispiel gebracht, weil Du Dir einen Papageien möglichst für umsonst wünschst, dass zur Haltung aber noch viel mehr gehört und Du Dir dessen bewusst bist, habe ich hier zuerst nicht so mitbekommen und das lässt schon einen seltsamen Eindruck aufkommen.
Zitieren
#14
ja tut mir leid.
ich hab am anfang nicht mal gewusst das der papagei krank ist.
diesen ausdruck polyoma positiv habe ich nicht gekannt.
habe dann nachträglich im internet etwas darüber gelesen.
und geschrieben dass das nichts für mich ist.

ich habe sehr oft und halte immer noch einen sittich und 2agaporniden. und damit sie es wissen, ich bin 15. und sie denken, ich hätte die zeit und wäre in der lage papageien geschenkt zu bekommen und sie dann weiterverkaufen in irgendwelchen börsen, wo ich garnicht hinkomme !!!
Zitieren
#15
Ist schon okay. Troest

Wichtig ist, dass Du Dich vorher informierst, wir haben uns auch jahrelang informiert, ehe die Kakadus einzogen und das obwohl wir schon sehr lange Sittiche und früher auch Kleinpapageien hielten!

Habe gelesen, dass Du einen Nymphie hast! Smile Nymphies sind auch kleine Kakadus und sehr neugierig. Dein Kleiner sollte auch noch einen Partner bekommen, erst dann fühlen sich Nymphies richtig wohl. Rabe
Zitieren
#16
ja er bekommt bald einen
ich und mein onkel haben uns einen nymphen gekauft.
habe beide von einem züchtfer gekauft als sie 2 wochen alt waren .
seit kurzen sind sie futterfest und bald kommen die zwei zusammen :)
Zitieren
#17
Hat sich die Suche nach einem Platz bereits erledigt oder wird noch gesucht?
Falls noch kein Platz gefunden, bitte noch mal melden.
Hat der Kakadu noch weitere Erkrankungen? Ich habe Mohrenköpfe und Graupapageien mit PBFD und Polyoma und bin gerne bereit, für ein oder 2 weitere Tiere zu sorgen.
Ich hoffe, dass ich demnächst umziehe und dann habe ich noch mehr Platz. Würde dann gern eine Art Urlaubsdomizil anbieten oder solche Papis auch fest aufnehmen (für diese an den Krankheiten erkrankte Tiere). Ich würde ein großes Freiflugareal einrichten, wo mehrere Tiere leben können.
Nehme zur Zeit auch Papageien und Sittiche mit dem Virus in Urlaubspflege. Bei Bedarf einfach anmailen.
Zitieren
#18
da der Beitrag von 2007 ist, denke ich, das die Suche sich inzwischen erledigt hat.
Die Userin war lt. ihres Profils 2009 das letzte mal online....
Viele Grüße Heike
Zitieren
#19
Ich habe mir nur gedacht, weil es 2009 noch immer ein Thema war, dass vielleicht noch gesucht wird. Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, einen Partnervogel zu finden und erst recht, wenn dann noch diese Negativkriterien damit verbunden sind.
Viele wissen nicht, dass ihr Papagei diese Krankheit in sich trägt und die, die es wissen, wollen sich nicht "outen". Es ist schade, dass es keine Seite gibt, wo speziell solche Fälle "bearbeitet" werden können.
Die Tiere können ja mit dieser Krankheit, wenn sie denn nicht ausbricht, sehr alt werden. Warum sollten sie nicht die Möglichkeit haben, dann wenigstens einen Partner zu bekommen? Bei richtiger Pflege und Betreuung ist es heute überhaupt kein Thema mehr, auch diesen Papi's ein tolles und langes Leben zu ermöglichen.
Vielleicht kann man ja diesen Beitrag zu einem neuen Beitrag machen, da ich auch noch einen Partnervogel mit PBFD für eine Mohrenkopfdame suche. Ich bekomme Ende Juli noch einen Neuzugang und würde diese Dame dann gerne weitervermitteln oder einen entsprechenden Partner für sie aufnehmen wollen.
Würde mich über Nachrichten sehr freuen!
LG Eure Holzfee
Zitieren
#20
habe erfahren, das sich die Suche nach einem Platz erledigt hat (hatte die Userin angeschrieben, da ich sie kenne Zwink )
Viele Grüße Heike
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Weißhaubenkakaduhenne, Pacheco-positiv sucht neues Zuhause CocoMajaRico 1 2.086 06.12.2013, 20:40
Letzter Beitrag: göki

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste