Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Veröffentlichung: Der Kakadu - Seine Schönheit ist sein Verderben
#1
Ich freue mich immer wenn ich die Zeitschrift "Gefiederter Freund" von der Exotis Schweiz im Briefkasten habe. Die Berichte im GF sind immer lesens- und sehenswert, fesselnde und interessante Beschreibungen von internationalen Zoos, grossen Anlagen, vom Freileben diverser Papageien, Kakadus, Sittiche und anderer Vögel, mit schönen Fotos untermalt.

Aber diese Woche habe ich mich ganz besonders gefreut, denn gleich im Inhaltsverzeichnis springt es mir förmlich entgegen:
Seite 10 Der Kakadu Barbara Pohl.

Für den der's nicht weiss:
Barbara Pohl ist unsere Kakadei. Ja

Mit ausdrücklicher und freundlicher Genehmigung von der

EXOTIS Schweiz
Redaktion „Gefiederter Freund“
Lars Lepperhoff

habe ich die 2 Seiten gescannt und darf sie hier als pdf veröffentlichen.

       

Lars Lepperhoff schreibt mir u.a.:
Zitat:Wir haben uns natürlich gefreut, den Beitrag von Frau Pohl publizieren zu können. Wir sind bemüht, in unserem GF auch Einzelvogelhaltern eine Stimme zu geben und vermehrt Themen anzusprechen, die Leute berühren, die Vögel zu Hause im Wohnbereich halten. So werden demnächst Beiträge über das Verhalten von Papageien in Menschenhand publiziert. Gerne nehmen wir weitere Beiträge von Euch an.

Vielleicht hat der eine oder andere Leser hier auch Interesse am regelmässigen Bezug dieser wirklich lesenswerten Zeitschrift für Vogelliebhaber?
Durch Mitgliedschaft in der Exotis bekommt man den Gefiederter Freund 8 x jährlich, Preis bzw. Mitgliederbeitrag pro Jahr (incl. Heft) Schweiz CHF 73,-, Ausland CHF 83,- (ca. 52,- €, je nach Kurs). Hier Exotis GF kann man bestellen oder so:

   
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#2
Nachtrag von mir:
Inge schrieb:Lars Lepperhoff schreibt mir u.a.:
Zitat:.... Einzelvogelhaltern eine Stimme zu geben und vermehrt Themen anzusprechen, die Leute berühren, die Vögel zu Hause im Wohnbereich halten.
Das Wort "Einzelvogelhalter" ist m.M. nach bzw. nach meiner Interpretation des Textes nicht so gemeint "Einzelvogel" - sondern "private Halter mit eben nicht so vielen Vögeln" wie sie ein Züchter hält. Smile

Da ich weiss dass Lars Lepperhoff selbst und die Exotis Paarhaltung vertritt und Einzelhaltung ablehnt, unterstelle ich das nun einfach und denke nicht dass darüber diskutiert werden muss.

Sollte es anders gemeint sein wird sich Lars Lepperhoff sicherlich melden, ich habe ihm den Link zu diesem Thema zukommen lassen. Smile
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#3
Hi,

wow, ein wirklich schöner Beitrag! War aber nichts anderes von kakadei gewohnt.

Nun, Einzelvogelhalter kann man im Sinn von dem einzelnen Halter von Vögeln sehen. Nicht jeder hat eine Volierenanlage, wie es Züchter, Parks oder entspr. Institutionen bieten können und somit Gelegenheit, mehr als zwei Papageien der gleichen Art zu halten und die, die eben als einzelner Halter doch einigen Papageien mehr ein Zuhause bieten können, sind in sich als "einzeln" (im Gegensatz von IInstitutionen, Parks, Vereinen etc.) auch so zu verstehen.

Nun, zugegeben, auch ich war anfangs immer ein Einzelvogelhalter (ich hielt anfangs meinen ersten Nymphensittich, dann meine erste Amazone, dann meinen ersten Grauen auch zuerst allein - bis ich schnell merkte, daß es mir mit keiner Art gelang, diesen glücklich und zufrieden allein (ohne Partner) zu halten. Selbst meinen ersten Kakadu, den Dumbo, bekam ich als Einzeltier, er hatte vor etlichen Jahren angefangen, sich zu rupfen und dann aufzubeissen, weil man ihn von einer Schwester trennte ( so erzählte man mir) und ich musste ihm so schnell wie möglich eine Partnerin besorgen, weil er furchtbar mit der "Klammerei" dann anfing.
So musste und konnte ich ein Mädel kaufen, für recht viel Geld, gerade mal ein Jahr alt (also noch ein Baby), allerdings von einem tollen Züchter, der dieses Baby auch noch isoliert handaufziehen musste, aber soschnell wiemöglich dann wieder zu den Eltern setzte. Als ich ihn sofort aufgrund seiner Anzeige anrief und die Dringlichkeit beschrieb, hielt er sie mir bis zum Abend "reserviert" - weil er meine Paula auch lieber in Paarhaltung sah als evtl. einzeln.

Nun, und wenn man eben solchen "Einzelvogelhaltern" auch selbst mal Gelegenheit gibt, seine Erfahrungen, die aber mal mehr als nur ein Jahr friedlichen Zusammenlebens beschreiben, warum nicht?? Eben anders als dieser "Sonny Sonnenschein", der nach einem Jahr Haltung meint, dies müsse genauso problemlos über Jahre weiterlaufen.

"Der Kakadu - seine Schönheit ist sein Verderben" - wie treffend dieser Artikel doch ist!
Liebe Grüße
Gitti
Zitieren
#4
Ich freu mich riesig darüber dass meine Ansicht der Kakaduhaltung in so einem tollen Rahmen veröffentlicht wurde. Wenn nur ein einziger Kakadu dadurch nicht in unkundige Hände gerät, dann bin ich schon sehr zufrieden.

Ich schließ mich übrigens Inges und Gittis Meinung an, mit den Einzelhaltern waren sicher die Hobbyhalter gemeint die die Vögel im Wohnbereich halten, im Gegensatz zu den Bestandshaltern mit Zuchtpaaren und großen Volieren.

Ich glaube übrigens dass es zahlenmäßig in den Wohnzimmern wesentlich mehr Kakadus gibt als in den Volieren. Dafür sorgen ja genügend Händler...nicht nur in der Schweiz, auch hier in Deutschland.
Liebe Grüsse

vom kakadei[Bild: smilie_car.gif]
Zitieren
#5
Hallo Barbara,

Glückwunsch, toller Artikel!
Vor allem ist da ein wirklich nettes Weißhaubenpärchen beim Schmusen zu sehen Beifall
Ciao,
Andreas /*** schönen Tag noch ***/
Zitieren
#6
Toller Artikel !Zwink


Das einzigste was ich sehr schade finde, im allgemeinen,
warum wird dem training also in anderen worten dem lernen so wenig beachtung geschenkt?

Ich meine nicht den Artikel, sondern im allgemeinen?

ich denke damit sind weder Vogel noch Halter geholfen und ich glaube wirklich wandervoegel waeren dann die ausnahme.

M.
Zitieren
#7
Hallo Kakadei,

ein sehr guter und top geschriebener Artikel.

Ich hoffe, er wird viele Augen finden und zum nachdenken animieren.
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#8
Hallo Noelle,Knuddlel1

hattest Du nicht probleme mit ET?

und falls ja wie hast du diese geloest?

war es durch training?Pfeif

M.
Zitieren
#9
Marcus, sorry, aber hier geht es um den Artikel von Kakadei in der Zeitschrift "Gefiederter Freund" der EXOTIS. Smile

Deine (sicherlich lieb gemeinte) Frage
Marcus von Kreft schrieb:Hallo Noelle,Knuddlel1

hattest Du nicht probleme mit ET?

und falls ja wie hast du diese geloest?

war es durch training?Pfeif

M.

schau hier schreibt Noelle über ihren Tag (und das Training mit ET)

klick hier: Ein ganz normaler Tag

Wärst Du bitte so lieb und würdest dort weiter mit Noelle und über ihr Training kommunizieren?
Vielen Dank. Smile
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#10
absolut liebe Inge kein problem.Troest

nur dachte ich schon das dies mit dem artikel zusammen haengt.

ich meine natuerlich nicht Noelle im speziellen sondern meinte es im allgemeinen.

soll heissen, ich stimme mit sehr vielem hier ueberein Euerer Aufklaerungs arbeit und ihr verdient ein sehr dickes lob dafuer!!!!!

Nur Inge ich arbeite taeglich it papageien somit auch mit kakadus,
und ich weiss durch meine arbeit das viele themen die hier behandelt werden koennen durch training = lernen so """beinflusst""" werden im positiven Sinne, das der Vogel weiter Vogel sein kann ( was auch immer dies heisst) aber auch der halter seine Verantwortung erkennt fuer sein eigenes Verhalten dem Vogel gegenueber.....welches viele so genannter """Problem"""" Verhalten beim Vogel ausloest und es somit manchen Haltern sehr einfach macht sich von dem Vogel zu """verabschieden"""".

Noch einmal Inge es tut mir wirklich sehr leid das ich mich nicht richtig ausgedrueckt habe!

zurueck zu Noelle ,sie sollte mich inzwichen gut genug kennen, das es nicht persoenlich gemeint war! sondern es war so gemeint um anderen Kakadu haltern mut zu machen um von Noelles Erfahrungen zu profetieren.

Ich warte auf konstruktive Vorschlaege von Dir und dem moderatoren Team wie ich helfen kann.

M.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Momo und seine Braut Simone 270 127.050 09.03.2010, 11:36
Letzter Beitrag: Simone
Pfeil Veröffentlichung: Mein (Alp-) Traum in weiss Inge 8 7.018 16.06.2008, 07:54
Letzter Beitrag: Hein

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste