Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Verletzung, Halskrause?
#11
Ich weiss nicht was "normale heilerde ist".
Ich kenne nur nach farben. Die grune hat eine weite wirkungsaktion.
Ich denke die graue wurde auch ok sein.

(08.04.2010, 14:03 )Goffi schrieb:
Zitat:wenn du sie manipulieren kannst, versuch doch grune heilerde = argile verte auf die wunde. Schon dick drauftragen so wie zahnpasta, trocknen lassen, nach einer gewissen zeit, unter fliessendem lauwarmen (eher kalt als warm) abspulen und neu auftragen.

Das ist auf jeden Fall eine Alternative. Wir tragen jetzt ja auch die Salbe auf. Das geht mittlerweile fast problemlos. Vielleicht klappt es ja. Leider habe ich momentan nur die "normale" Heilerde da. Geht es damit auch?

LG
Gisela
Zitieren
#12
Hallo Gisela,

Welche Salbe benutzt du eigentlich?

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#13
Hallo,

Zitat:Ich weiss nicht was "normale heilerde ist".
Ich kenne nur nach farben. Die grune hat eine weite wirkungsaktion.
Ich denke die graue wurde auch ok sein.
Ja, die "normale" Heilerde ist die graue. Ich werde sie erst nehmen und mir dann aber gleich die grüne besorgen.

Zitat:Welche Salbe benutzt du eigentlich?
Wir nehmen Bepanthen antiseptische Wundcreme.

Über das Wochenende werde ich es jetzt mit der Heilerde probieren. Wenn es nicht geht, müssen wir wohl an die Halskrause ran.

Übrigens danke, ihr seid sehr liebKnuddel. Im Moment machen mich diese Kakadus ganz schön alle.

LG
Gisela
Zitieren
#14
Halskrause ja oder nein, das ist immer schwierig.
Da der Vogel ansonsten gut befiedert ist, würde ich vorsichtig mit Salben, Heilerde etc. sein, das restliche intakte Gefieder sollte dadurch auf keinen Fall verkleben, sonst fängt der Teufelskreis mit dem Putzen und Rupfen erst richtig an.

Sollten die anderen im Schwarm die Halskrause nicht akzeptieren und sie attackieren etc., dann würde ich die Henne, auch wenn es schwerfällt, erst einmal separieren.

Ich drücke Euch die Daumen, dass es schnell verheilt.
Wie ist es überhaupt passiert?
Zitieren
#15
Hallo Räuberbande,

die Kleine kann ja im Moment nicht fliegen, da sie sich die Schwungfedern abgebissen hat. Sie ist den einen Tag mehrmals auf den Volierenboden geplumpst, dabei muss sie sich wohl an einem Ast verletzt haben.

Der TA hat Bisse von den anderen ausgeschlossen, da es sich um eine ganz gerade Wunde handelt, wie ein Riss.

LG
Gisela
Zitieren
#16
Hallo Gisela,

wie geht es der Kleinen mittlerweile?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Goffi trägt Halskrause Goffi 3 4.933 23.08.2010, 19:25
Letzter Beitrag: Uhu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste