kakadus krank?
#21
Hallo Blinki,

sei bitter sehr sehr vorsichtig mit dem verfüttern vom Keim-Quellfutter, besonders jetzt wo es so warm ist (mein TA rät übrigens auch davon ab, weil es eben sehr gefährlich sein kann, wegen der Pilze).
Auch mit Kochfutter, was eigentlich alle Vögel sehr gerne mögen, wenn es lauwarm serviert wird, sollte man sehr vorsichtig sein! Nach aller höchstens 1 Stunde würde ich es wieder weg nehmen.
Denn die Pilze die im Futter entstehen könnten, können Aspergillose auslösen diese Krankheit ist chronisch und sehr schwer, wenn überhaupt heilbar!!!
Lasse Deine zwei, bei dem tollen Wetter raus an die Luft, denn das wird ihnen sehr gut tun und sie können Vitamin D tanken. daumendruck
Gruß
Tina
Zitieren
#22
Hallo Blinki,
sorry wenn ich vielleicht etwas verpasst habe da ich einfach quer durchs thema gelesen habe und nur an punkten die mich interessieren angehalten habe...
erstens mochte ich dir raten den vorherigen besitzer total zu vergessen und ken gefuhl oder gedanke an ihm verschwenden...egal was er gemacht hat. Deine reaktion ist ganz naturlich,,,

Goffins sind eine schwierige art von kakadus. Manchmal denkt man man tut alles artgerecht oder noch alles was uns moglich ist und sie rupfen trotzdem oder schlimmer machen automutilation.
Da deine kakadus rupfen oder noch sich in die pfoten beissen, ist es wichtig in einer solchen situation nichts (soweit wie moglich) zut tun was die vogel stressiert. Also keine schnelle nahrungsumstellung, kein zwangsduschen
...gar keinen zwang. Ich weiss nicht wie lange sie bei dir sind aber auch wenn sie beim vorherigen besitzer vieleicht geduscht haben, heisst es noch lange nicht sie mogen dein duschen....da alles bei dir anders ist. Goffins reagieren (im allgemeinen) sehr sensitve gegenuber umweltwechsel...also brauchen viel zeit um ihr neue umgebung zu akzeptiern.

Wenn du sie zu irgendetwas zwingst, kannst du mit einem phobischen goffin enden...der angst vor dir
und allen hat.


bon...goffins lieben normalerweise alles was suss ist wie reifen mais am kolben (der aus Quebec, frisch vom feld ist der beste...:)))

sie lieben auch normalerweise gekocht warme susskartoffeln...versuche es langsam mit ihnen bis du sie gut kennst und sie dich..
Auch einen rat...stelle dir nicht zu grosse anspruche...vielleicht schaffst du es..vielleicht schaffst du es nicht sie glucklich und total befiedert zu bekommen...
Ich spreche aus erfahrung..was kleine wunden betrifft die sie sich selbst machen, den rat habe ich dir gegeben ...

du kannst in alle richtungen denken aber mit den vogel nur ganz klitzekleine schritte versuchen.
Ich wunsche dir mut und patience und ausdauer ...

p.s.
habe selbst mehrere goffins schone und gerupfte dasselbe mit anderen arten..


..
..
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste