Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

richtiges Futter ???
#1
Konfus 
Hallo ich bins mal wieder, Heut geht es um das Thema was fütter ich meinem Pieps (WHK)

ich habe dazu folgende Möglichkeiten empfohlen bekommen und wollte von euch nun das richtige erfahren.
zum einen steht da dies Gold Label Feast, Insektenfutter Feast und Gold Label Papageien Banquet zur Auswahl,
Des weiteren kommt ja alles an Obst und Gemüse hinzu AUSSER Avocado und Kohlarten (Blähungen)
zur weiteren vitamin zugabe wurde mir gesagt das ich dies hier nehmen kann Golden Tropic - Lori Nektar oder aber Calcivet flüssig untermischen kann.
Das sind mit zuviel Informationen und ich will mein Pieps auch net mit allem *zustopfen*

was mir sehr ans Herz gelegt wurde ich sollte keine Erdnüsse verfüttern, da in diesem Pilzsporen enthalten sein können..also sollte ich auch nicht schwefelbearbeiteten Walnüsse, Halselnüsse und Mandeln zurückgreifen, genau wie Pinienkerne und Pecanüsse wären erlaubt

Dann gab es noch unzählige Auflistungen von Zusatzstoffen die man zumindest im Haushalt haben sollte, mitunter Feather Up, Potent Brew, Trammeltropfen (gibt es nur auf rezept), Nutrical, Volimin o.ä. im grunde das komplette sortiment von birdcare-vitamine...

Im grunde bräuchte ich hier HILFE was ist das wichtigste was ich täglich füttern kann und womit brauch ich ihn nicht zustopfen?

danke im voraus
Zitieren
#2
Von dem ganzen Zeuchs kenn ich die Nussvarianten und die Worte Gemüse und Obst,
den Rest musste ich googlen. Zwink

Ich weiß nicht wirklich, was Du mit den ersten beiden Sorten willst, das ist Futter für Weichfresser, was Kakadus nun mal nicht sind.

Das dritte ist tatsächlich Papageienfutter, aber ja mal unverschämt teuer heimlichlach

Wir benutzen seit Ewigkeiten das Futter von Versele Laga (Prestige Premium), zusätzlich Opst und Gemüse, manchmal warmes Rührei und abends auch schon mal nen Hafer- oder Babybrei (warm natürlich).

An Zusätzen gibts einmal die Woche Korvimin.
(Unsere Vögel sind nach Aussage des Tierarztes in Topform)

Wennst Dir den ganzen Rest sparst, den Du da geschrieben hast,
hast Du sogar schneller Reserven für einen geeigneten Käfig und den Partnervogel *stichel*

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#3
(12.01.2012, 16:36 )Zebulon schrieb: Von dem ganzen Zeuchs kenn ich die Nussvarianten und die Worte Gemüse und Obst,
den Rest musste ich googlen. Zwink

Ich weiß nicht wirklich, was Du mit den ersten beiden Sorten willst, das ist Futter für Weichfresser, was Kakadus nun mal nicht sind.

Das dritte ist tatsächlich Papageienfutter, aber ja mal unverschämt teuer heimlichlach

Wir benutzen seit Ewigkeiten das Futter von Versele Laga (Prestige Premium)welches von den riesen Angeboten? das mit nem Papagei drauf oder mit dem Rosafarbenen Kakadu?, zusätzlich Opst und Gemüse, manchmal warmes Rührei und abends auch schon mal nen Hafer- oder Babybrei (warm natürlich).ab dem wievielten Monat?

An Zusätzen gibts einmal die Woche Korvimin.geht doch auch das Calcivet?
(Unsere Vögel sind nach Aussage des Tierarztes in Topform)

Wennst Dir den ganzen Rest sparst, den Du da geschrieben hast,
hast Du sogar schneller Reserven für einen geeigneten Käfig und den Partnervogel *stichel*ich bin ja schon am überreden und dran arbeiten wegen nem Mädel, aber dafür müsst ich mich von meinen anderen trennen Heul

Grüsse aus dem Pott
Zitieren
#4
(12.01.2012, 17:26 )Federlose schrieb: [welches von den riesen Angeboten? das mit nem Papagei drauf oder mit dem Rosafarbenen Kakadu?

Ich glaub, da ist ein Ara und ein Grauer drauf, ist eben Prestige Premium ohne Erdnüsse

(12.01.2012, 17:26 )Federlose schrieb: ab dem wievielten Monat?

Ca. ab dem dritten Monat, da fangens ja an, selbständig zu fressen

(12.01.2012, 17:26 )Federlose schrieb: geht doch auch das Calcivet?

Das ist so weit ich weiß ein reines Calciumprodikt, Korvimin ist mit Spurenelementen, Mineralien und so nem Gezeuchse.

(12.01.2012, 17:26 )Federlose schrieb: *ich bin ja schon am überreden und dran arbeiten wegen nem Mädel, aber dafür müsst ich mich von meinen anderen trennen Heul

So wirds denn ja wohl auch später aussehen, bist Du wirklich sicher, daß Du den Weißhauben nehmen solltest?
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#5
Hallo Federlose,

Zitat:An Zusätzen gibts einmal die Woche Korvimin. geht doch auch das Calcivet?
Das Calcivet ist ein reines Kalziumpräparat und da ist sonst nichts drin außer Vitamin D3 zur Kalziumverwertung. Im Korvimin sind Vitamine, Mineralien sowie Spurenelemente enthalten. Das ist ein richtiges Rundumpräparat. Kalzium alleine reicht nun mal nicht aus, so werden zur Federbildung auch noch andere Stoffe benötigt, Kalzium gehört da eigentlich weniger dazu.
Deshalb würde ich empfehlen das Calcivet wegzulassen, das dürfte inzwischen überflüssig sein, und statt dessen regelmäßig Korvimin zu geben.
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#6
@Zebulon es steht hier ausser Frage ob ich mir sicher bin, es steht eher zur Frage wie kann ich ihm alles geben was er benötigt..und scheinbar habe ich eine Lösung gefunden. Jetzt steht nur noch die Umsetzung im Raum, das sollte aber auch weniger schwer sein. Wir bauen unseren *Balkon* um/ aus und zwar wird auf diesem eine Voliere gebaut mit den Massen 8m x 4m x 2,5m (als Trapez an der kleinsten Stelle wird er wohl nur 1,50 sein aber da steht ein Stützbalken den kann ich leider nicht entfernen. In diesen 8m ist eine Balkontür integriert die den Zugang zur Wohung ermöglicht. Um der Zugluft (wir wohnen im 5ten und 6ten Stock) entgegenzuwirken, wollten wir Plexiglas verwenden, jedoch genug Lüftungschächte (Lochblech) in den Unteren Bereichen einarbeiten um dem Saunaeffekt (im Sommer *wir haben vormittags Sonne*) zu entgehen..der Plan liegt bereits vor jetzt wollte ich Dich direkt ansprechen und mir eventuelle Tips holen und / oder Verbesserungsvorschläge. Kann ich denn Plexiglas verwenden? Als Stützbalken wollten wir diese Aluminiumvierkante verwenden. Zentral in diesem Raum sollte ein Baum aus Hartholz eingestellt werden und durch Querbalken mit den Aussenwänden verbunden werden um so mehr stabilität zu erhalten. Und ich kann diesen ja im Raum selber noch mit Ästen, Vergabelungen etc. versehen um meinem WHK dann Klettermöglichkeiten und erhöhte Sitzgelegenheiten zu geben..

Zwecks Brei meinte ich eigentlich nicht das Alter vom Tier sondern den Monat des verwendeten Brei's also ab dem 4ten Monat oder doch schon ab dem 6ten (mit feinen Stücken) oder gar ab dem 8ten usw

Ok hätte aber auch richtig lesen können das Calcivet ein reines Kalziumprodukt ist und Korvimin Vitamin u. Mineralienzusätze hat, mein Fehler.

was das Futter von diesem Versele Lage betrifft, da gibt es bei Prestige Premium folgende die in Frage kämen:
Papageien Premium (Bild Gelbbrustara ist eine angereicherte Samenmischung mit extra Nahrungselemente, die die Papageien benötigen um in Kondition zu bleiben.)
Australian Parrot Loro Parque Mix (Bild Inkakakadu ist eine angereicherte Samenmischung mit extra Nahrungselemente, speziell zusammengesetzt für alle Kakadus. )
African Parrot Loro Parque Mix (Bild Graupapagei ist eine angereicherte Samenmischung mit extra Nahrungselemente, speziell zusammengesetzt für alle afrikanischen Papageien, wie Graupapageien, Kongo-Papageien und Rotbauch-Papageien)
Ara Loro Parque Mix (Bild Gelbbrustara ist eine angereicherte Samenmischung mit extra Nahrungselemente, speziell zusammengesetzt für alle großen Aras, und ist auch für Molukken- und schwarze Kakadus zu verwenden)
und welches davon kann ich nun ohne Bedenken an nem WHK verfüttern??

So ich weiss jetzt zwar nicht recht ob ich es wagen sollte, die Frage zu stellen ob dies eine Lösung wäre (Balkonumbau) und ob bei diesen Massen dann auch zwei gehalten werden könnten? Wenn das auch nicht passend ist, gäbe es noch eine Möglichkeit und zwar ein Vogelzimmer. Und wenn das auch nicht realisierbar ist dann werf ich das Handtuch...
Zitieren
#7
(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: Kann ich denn Plexiglas verwenden?

Ja kannst Du, ist aber einerseits teurer als Gitter und andererseits nicht isoliert, da würdest Du im Winter Heizung verpulvern.

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: Zwecks Brei meinte ich eigentlich nicht das Alter vom Tier sondern den Monat des verwendeten Brei's also ab dem 4ten Monat oder doch schon ab dem 6ten (mit feinen Stücken) oder gar ab dem 8ten usw

Völlig egal, auch die Marke, muß nur ohne Salz und ohne Zucker sein (steht drauf)

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: was das Futter von diesem Versele Lage betrifft, ...

Hab ich nu einfach mal n Foto Für Dich

   

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: So ich weiss jetzt zwar nicht recht ob ich es wagen sollte, die Frage zu stellen ob dies eine Lösung wäre (Balkonumbau) und ob bei diesen Massen dann auch zwei gehalten werden könnten?

Auf jeden Fall reicht die Größe......
abär ist erst mal mit Plexi und so nem Kram teuer und die Temperatur ziemlich schlecht zu kontrollieren

und

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: (wir wohnen im 5ten und 6ten Stock)

Du hast Nachbarn und anscheinend auch nicht wenige.
Weichhauben machen einen Höllenlärm, wenn sie Spaß haben.
110dB(A) gehen da locker, das haben Nachbarn zu bestimmten Zeiten oder auf Dauer gar nicht gerne.

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: Wenn das auch nicht passend ist, gäbe es noch eine Möglichkeit und zwar ein Vogelzimmer.

Das wäre in Deinem Fall wohl die beste Lösung, Zimmer machen und dann vielleicht später den Balkon einfach vergittern als Außenvoliere.
Die Nachbarn werden es Dir danken und die Rechtsanwälte bekommen nicht unnötig Geld Zwink

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#8
(13.01.2012, 19:30 )Zebulon schrieb:
(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: Kann ich denn Plexiglas verwenden?

Ja kannst Du, ist aber einerseits teurer als Gitter und andererseits nicht isoliert, da würdest Du im Winter Heizung verpulvern. na ich dachte wegen Zugluft und so wäre Plexiglas halt besser als Gitter

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: Zwecks Brei meinte ich eigentlich nicht das Alter vom Tier sondern den Monat des verwendeten Brei's also ab dem 4ten Monat oder doch schon ab dem 6ten (mit feinen Stücken) oder gar ab dem 8ten usw

Völlig egal, auch die Marke, muß nur ohne Salz und ohne Zucker sein (steht drauf)ok muss ich wohl dann nochmal zurück ins babyalter schaun :)

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: was das Futter von diesem Versele Lage betrifft, ...

Hab ich nu einfach mal n Foto Für Dich danke dir habs nun auch bei zooplus gefunden



(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: So ich weiss jetzt zwar nicht recht ob ich es wagen sollte, die Frage zu stellen ob dies eine Lösung wäre (Balkonumbau) und ob bei diesen Massen dann auch zwei gehalten werden könnten?

Auf jeden Fall reicht die Größe......
abär ist erst mal mit Plexi und so nem Kram teuer und die Temperatur ziemlich schlecht zu kontrollieren wenn Gitter auch geht kann ich natürlich noch umstrukturieren, ich dachte halt an Zugluft

und

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: (wir wohnen im 5ten und 6ten Stock)

Du hast Nachbarn und anscheinend auch nicht wenige.
Weichhauben machen einen Höllenlärm, wenn sie Spaß haben.
110dB(A) gehen da locker, das haben Nachbarn zu bestimmten Zeiten oder auf Dauer gar nicht gerne.unter uns wohnt zwar jemand jedoch macht er ab 3 uhr morgens selber lärm wo wir schlafen und deshalb interessiert der mich schon mal gar netdie andern wohnen zur andern richtung raus daher würde es da kein andern stören

(13.01.2012, 10:37 )Federlose schrieb: Wenn das auch nicht passend ist, gäbe es noch eine Möglichkeit und zwar ein Vogelzimmer.

Das wäre in Deinem Fall wohl die beste Lösung, Zimmer machen und dann vielleicht später den Balkon einfach vergittern als Außenvoliere.
Die Nachbarn werden es Dir danken und die Rechtsanwälte bekommen nicht unnötig Geld Zwink das vogelzimmer wäre allerdings im 6ten stock oder im dachgeschoss und da ist kein Balkon

Grüsse aus dem Pott
Zitieren
#9
(13.01.2012, 19:59 )Federlose schrieb: unter uns wohnt zwar jemand jedoch macht er ab 3 uhr morgens selber lärm wo wir schlafen und deshalb interessiert der mich schon mal gar netdie andern wohnen zur andern richtung raus daher würde es da kein andern stören

Hallo,

Ich seh das bissl anders.... wir wohnen hier in nem kleinen 1000 Seelen Dorf und bei uns wohnen 4 Weißhaubenkakadus.
Wenn die in der Voliere draußen sind, dann hört man die( oder auch nur einen) mehrere 100 Meter weit schreien.
Und im Haus an sich sind sie auch nicht grad leise.
Wir wohnen hier mit meinem Bruder in einem Haus.. wenn er nicht so tolerant wäre dann hätten wir sicher mehr als einmal Ärger wegen der Vögel gehabt.

Füttern tun wir übrigens das selbe Futter wie Zebulon und laut TA sind unsere auch in guter Verfassung.

Liebe Grüße
Verena
Zitieren
#10
Gibt es was Neues?

Wir hatten noch den anderen Punkt. Die "anderen". Gemeint sind deine anderen Vögel. Bevor du Pieps ins Haus holst, muss sicher geklärt sein, dass deine Vögel, Nymphen- und Alexandersittiche frei von ansteckenden Krankheiten sind. Unterschätze das nicht. Pieps könnte sonst elendig erkranken und sterben. Die Weißhauben, gerade Jungtiere sind empfindlich und es macht keinen Spaß, wenn man plötzlich feststellen muss, dass sich das Federwachstum verändert, der Vogel kränkelt oder gar eingeht.

Viele Nymphensittiche, wie besonders auch Wellis, tragen unerkannt PBFD, PDD etc in sich. Leider gibt es sehr viele Träger, die andere Vögel infizieren. Guck mal hier....http://www.vogeltierarzt.de/?id=2083

Was die Unterbringung betrifft, tendiere ich auch dazu, dir zu einem Vogelzimmer zu raten. Den Balkon würde ich bei gutem Wetter als AV nutzen, also vergittern. Die Vögel lernen schnell sich vom Vogelzimmer in die AV tragen zu lassen. Das sollte zur Grundausbildung gehören.

Also, berichte mal, gibt es was Neues bei dir? Wäre schön...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "Futter" aus der Microwelle Gitti 48 30.568 11.08.2012, 09:19
Letzter Beitrag: MASFS
  Scharf auf warmes Futter? Räuberbande 4 4.006 17.03.2010, 19:42
Letzter Beitrag: Uhu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste