Goffin Kakdu rupft aber weißes Puder
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und stelle meine zwei Kakadus vor. 

Ich besitze zwei Goffin Kakadus Weibchen und Männchen, hab eine Riesen vollliere für die zwei.
Und sie bekommen täglich frei Flug. 

Jedoch zu meinem Problem:

Mein Weiblicher Goffin Kakadu rupft sich, jedoch wenn sie sich mal leicht stößt oder sich an meiner Schulter putzt. Bemerke ich oft Mals, dass sich auf meiner Schulter ähnlich wie bei einem Puder/Pulver hinterlässt.

Ich verstehe nicht mehr voran es liegen mag, Zimmer Feuchtigkeit sind immer 60%?
Die werden oft nass gesprüht / geduscht. 

Sie ist auch ziemlich jung, wird bald 2 Jahre alt. 

Was ich auch bemerkt hab, ist, dass sie immer wenn sie etwas im Schnabel hat, es unter ihren Flügel ablegen möchte. Dass macht sie auch mit ihre. Futter meistens. 

Als nächstes wollte ich bald zum Tier Arzt, aber Verhaltens Probleme haben die wenigsten Ärzte Erfahrungen. Daher frage ich hier im Forum. Weil als Besitzer sammelt man nach längeren Zeit einiges an Erfahrung. 

Ich hoff das mir hier weitergeholfen wird. 

Viele Grüße
Zitieren
#2
Moin,
dass Kakadus "stauben", also dass weißer Gefiederstaub überall und damit auch auf Deiner Kleidung auftaucht, ist völlig normal und zeugt eigentlich von einem gesunden Zustand des Gefieders.
Dieser Staub dient unter anderem zur Imprägnierung des Gefieders und ist wichtig für den Vogel. Man sollte sich eher Gedanken machen, wenn ein Kakadu nicht staubt Zwink
Auch das mit den Sachen, die sich der Vogel ins Gefieder steckt, ist keineswegs nicht normal, das machen viele (wozu das allerdings gut sein soll, weiß keiner wirklich, das ist wohl eher eine Marotte heimlichlach )
Warum sich das Weibchen rupft, kann Dir wohl niemand wirklich sagen, da gibt es unzählige mögliche Ursachen.
Als erstes sollten tatsächlich gesundheitliche Gründe ausgeschlossen werden, also ein Komplettcheck beim vogelkundigen Tierarzt durchgeführt werden.
Wenn der Check nichts ergibt, bleiben noch genug psychische Möglichkeiten, die man aber aus der Ferne sehr schlecht beurteilen kann.

Grüsse aus dem Norden
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#3
Hallo Hannzo,
Zebulon hat da mit Allem recht, das ist bei Kakadus immer so. Auch das "Schmücken" mit irgendwelchen Dingen die ins Gefieder gesteckt werden. Also alles in bester Ordnung.
Kommen wir zum Tierarzt, da hast Du völlig recht, die normalen kann man vergessen. Aber es gibt auch vogelkundige Fachtierärzte. Und zu diesen gibt es auch eine Datenbank. Du findest sie hier.
Es kann durchaus sein daß Du weite Wege zu solch einem Tierarzt zurücklegen mußt aber das ist nicht ungewöhnlich. Ich fahre auch 100km ins Ausland zu meinem.
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geschlechtsbestimmung - aber wie?? Thomas B.-Tierheilpraktiker 9 4.238 18.09.2007, 20:58
Letzter Beitrag: Karin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste