Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Kakadus und andere Papageien
#1
Hallo zusammen ;).

Ich bin neu hier und am überlegem mir einen Kakadu anzuschaffen und hoffe ihr könnt mir vielleicht bei der Entscheidung helfen. Ich besitze schon zwei Papageien (keine Kakadus). Es handelt sich dabei um einen Graupapagei(7 Jahre) und eine Venezuela Amazone (gerade mal ein Jahr) (beide weiblich). Erst wollte ich mir ja ein Partner für die Graue suchen, aber das sieht sie ganz anders (habe ich aus schlechter Haltung übernommen, außerdem scheint sie nie Kontakt mit einem Artgenossen gehabt zu haben). Die kleine Venezueladame und sie verstehen sich aber recht gut (nur wenn sie das Futter der Grauen erobern will, gibt es ein wenig Streit, dann zieht sie sich eingeschnappt zurück... sie ist halt ein kleiner Fressi ^^). Daher wollt ich fragen ob jemand von euch Erfahrungen hat mit der gemeinsamen Haltung von Kakadus und anderen Papageien... ob sie sich überhaupt vertragen und wenn ja, welche Art sich am besten eignen würde.

Vielen lieben Dank im Voraus
Leeloo

Zitieren
#2
Hi,

erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Meine Molukkenhenne ist leider vor vier Monaten, nachdem sie über 20 Jahre bei uns lebte, eingeschläfert worden. Sie hatte immer wieder vorübergehend Kontakt mit den Graupapas meiner Schwiegermutter, die derzeit den zweiten Grauen hat. Die erste Graue war ein Rüpel, der zweite ist eher ein scheuer Geselle. Aber mit beiden hatte meine Lady massive Probleme. Die Grauen störten sich nicht an Lady, obwohl sie bei uns fremd waren, aber für Lady war es Stress pur und sie hatte Angst vor beiden. Allerdings war Lady auch kein klassischer Kakadu, sondern absolut sanftmütig zu jedem, egal ob Tier oder Mensch.

Warum willst du unbedingt einen Kakadu? Wenn du Platz (und Geld) für einen weiteren Papageien hast, warum suchst du dann nicht einen Partner für die bereits vorhandenen Geier? Wenn es mit dem Grauen nicht so einfach ist, warum suchst du nicht einen Partner für die Amazone?

Meiner Meinung nach wäre das sinnvoller als noch einen dritten artfremden Geier dazuzuholen.

Liebe Grüße

Chris
Zitieren
#3
Erstmal danke für die Antwort, geht ja recht zügig hier ;)
Einen Kakadu wollt ich schon immer haben, war schon immer ein Traum von mir. Verschoben bzw. erstmal aufgehoben durch den Grauen (obwohl ich diesen um nix mehr missen möchte), denn das war eher Zufall, da eine Bekannte von mir die Besitzer kannte und den Zustand des Papageies (diese verkauften ihn mir dann für eine neue Couch... was wohl alles sagt -.-.) Meine kleine Venezuelamaus soll auch noch einen Partner bekommen, allerdings erst wenn sie geschlechtsreif ist.

Lg
Leeloo
Zitieren
#4
Hallo LeeLoo,

zunächst einmal: Herzlich Willkommen hier bei den Kakadu-Verrückten! Willkommen

Ich möchte mich meiner Vorschreiberin anschliessen: In erster Linie braucht jeder Papagei (auch Kakadu! Smile) einen möglichst artgleichen Partner. Dass im Moment alles gut geht, das glaub ich dir gerne, noch ist deine Amazone ja ein Kind.

Mit Eintritt der Geschlechtreife könntest du allerdings deine Amazone von einer ganz anderen Seite kennenlernen, auch kann deinem Grauen die Geduld mit dem Baby schon eher ausgehen.

Es gibt immer wieder einmal Berichte, dass eine Vergesellschaftung Amazone/Grauer/Kakadu gut geht, aber darauf solltest du dich nicht verlassen, es sind wirklich Ausnahmen.

Niemand garantiert dir, dass sich Grauer/Graue bzw. Amazone/Amazone gut miteinander verstehen, die Möglichkeit des Scheiterns ist jedoch wesentlich geringer als bei Vergesellschaftungsversuchen unterschiedlicher Arten miteinander.

In erster Linie bist du deinen vorhandenen Papageien gegenüber in der Pflicht, sicher willst du ja nur das Beste für sie.

Ich kann sehr gut verstehen, dass dich Kakadus faszinieren, schliesslich bin ich ihnen ja selbst verfallen Zwink ! Sie stellen jedoch sehr hohe Ansprüche an die Haltungsbedingungen und auch an den Halter.

Sicher hast du dich hier im Forum schon einmal umgesehen? Und auch die dazugehörige Homepage gelesen? Smile

Schau auch mal auf diese Seite!

http://www.radikal-kakadu.de.vu/

Frag uns ruhig Löcher in den Bauch, wir antworten gern.



Liebe Grüsse

vom kakadei[Bild: smilie_car.gif]
Zitieren
#5
Hallo Leeloo,

schön, dass du unser Forum gefunden hast.
Ich gebe Chris voll Recht!
Wollen und haben sind zweierlei Sachen. Auch ich habe einen Kakadu.
( nicht gewollt ) gäbe ihn aber auch auf keinenfall wieder her.
Seit kurzem habe ich mir nun doch Gedanken über eine Vergesellschaftung gemacht obwohl ich mehr als genug Zeit habe.
Wie gerne hätte ich einen Rosakakadu oder ( seit kurzem ) einen Salomonankakadu.
Nun werden das aber Träume bleiben. Wenn überhaupt kommt eine Nackte Dame ins Haus.

Weisst du sicher ob deine Amazone ein Henne ist? Wenn ja, wäre es nicht besser, wenn sie mit ihrem zukünftigen Partner aufwächst?
Habe da aber auch nicht so viele Erfahrung.

Wenn es doch ein Kaki sein muss: bitte gleich 2!

Auch meiner lebte mit Grauen und Amazonen zusammen früher und war wohl alles andere als glücklich. Jetzt bei mir habe ich es mal mit einer Amazone und einem Grösseren Kakadu versucht. Null Chance!
Er hatte wie Chris Lady, Angst. Schreckliche Angst!
Sicher, kann es Ausnahmen geben.
Weis jetzt nicht mal, ob einer von uns hier einen Kaki mit anderen Papageien zusammen hält.

Wirst sicher noch mehrere Meinungen bekommen.

Wie du dich Entscheidest ( hoffe für das Tier nicht für dich ) wünsche ich dir viel Glück.

Liebe Grüssli Noelle
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#6
Hei Kakadei,

deine Radikal- Kakadu Seite kann ich nicht öffnen. Auch nicht wenn ich die Adresse von Hand eingeben.( Heisst not gefund ) oder so ähnlich.
Kannst du das ins reine bringen? Merci....

Noelle
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#7
Hallo Noelle,

ich hatte mich vertippt bei dem Link *rotwerd* Mauer

Jetzt müsste er aber funktionieren!
Liebe Grüsse

vom kakadei[Bild: smilie_car.gif]
Zitieren
#8
Hallo Leeloo,
wir halten seit fast 25 Jahren Kakadus und hatten immer mal andere Papageien - auch längerfristig für mehrere Monate - in Pflege. Unser Facit: Mit Amazonen - so lala, keine Sympathie, aber auch keine erheblichen Aggressionen (beim gemeinsamen Freiflug, eine gemeinsame Voliere hielte ich für undenkbar!).
Mit Graupapageien dagegen: Die reinste Katastrophe. Blanker Haß auf beiden Seiten. Ich weiß nicht, ob das repräsentativ ist, es waren nur unsere Beobachtungen.
Völlig klar ist, daß man nicht einen Kakadu mit mehreren anderen Papageien vergesellschaften kann. Es müssen schon 2 Kakadus sein, und man muß die Möglichkeit haben, jede Art von den anderen zu separieren.
Und ich kann nur den Tip wiederholen, Dir sehr genau, am besten mehrmals, Heins Radikale Kakaduseite anzuschauen
http://www.radikal-kakadu.privat.t-online.de/
Eines kann ich Dir versichern: Es ist dort nichts übertrieben, es kann in Wirklichkeit sogar immer noch ein bißchen schlimmer sein. Ich habe ja nun wirklich extrem die Kakadu-Passion, aber dazu braucht man einen gehörigen Sprung in der Schüssel. Bei Kakadus ist alles extrem: Andere Papageien werden zahm, Kakadu werden klebrig. Andere Papageien können aggressiv werden, Kakadus können zu "Mördern" werden. Andere Papageien sind auch anspruchsvoll, ein Kakadu aber hat von allem niemals genug (nie genug Liebe, nie genug Zeit, nie genug Leckerli, nie genug Kraulen und Schmusen, nie genug gekreischt...). Sie sind extrem charmant, aber sie sind auch extrem anstrengend und nervtötend. Und sie sind absolute Haustyrannen. Wenn Du in Deinem eigenen Haushalt auch noch was zu sagen haben willst, laß besser die Finger von Kakadus. Keine andere Papageienart neigt derart zu Neurosen und Psychosen.Aber andererseits, wie gesagt, kann man an sie auch sein Herz verlieren wie an kaum eine andere Art.
LG
Thomas
Liebe Grüße,
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Papageien)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien
Zitieren
#9
Erstmal vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.
Hab mir auch die Internetseite zu den Kakadus angeschaut, erinnert mich doch stark an meine beiden kleinen "Monster", die meine Anbauwand, die Flurgaderobe, Teppiche usw. auf dem Gewissen haben... aber wenn ich sie nur anschau ist alles verziehen.
Na dann werd ich mir die Sache nochmal gut durch den Kopf gehen lassen, denn schließlich ist mir das Wohlbefinden der beiden am wichtigsten.

Nochmal vielen Dank
Leeloo
Zitieren
#10
Hallo Leeloo,


ich finde es prima, dass du dir die Sache noch einal in Ruhe durch den Kopf gehen lässt, ehe du dich entscheidest.Knuddlel1

Berichte doch einmal in unserer Rubrik "Andere Papageien" über deine Erfahrungen mit deinen "Monstern"!Smile

Liebe Grüsse

vom kakadei[Bild: smilie_car.gif]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Daumhoch Aggressivität bei Papageien (und auch Kakadus) Gitti 6 13.634 16.07.2006, 16:13
Letzter Beitrag: NoelleRo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste