Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Komisches Verhalten Goffini
#1
Hallo, ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich nirgendwo im Internet eine Antwort finde. Nixweiss

Seit ca. einer Woche haben wir uns einen neuen (handzahmen) Goffini Kakadu geholt.

Und bitte erklärt mir mal folgendes Verhalten:
Er macht das immer nur bei meinem Vater!
Er breitet seine Flügel aus, plustert sich extrem auf, wirft seinen Kopf in den Nacken und schreit komisch, anderst als er normalerweiße schreit. Er stellt seine Haube nicht auf. Und es hat auch nichts mit Angst zu tun, weil wenn man ihn dann auf einen Ast setzt, fliegt er meinem Vater sofort wieder auf die Schulter. Wenn er dann einfach geht, schreit er noch ein paarmal und dann ist alles wieder normal. So wie auf knopfdruck.
Ich habe auch schon beim Züchter angerufen, aber selbst er wusste nicht was das sein soll. Und zum balzen ist er noch zu jung (er ist von diesem Jahr.)

Ich hoffe jemand von euch hat eine Antwort :S

Schon mal danke im Vorraus :*[/font]
Zitieren
#2
also das klingt nach betteln. würde auch zum Alter passen!
mach doch mal ein Video!?

liebe Grüße und "hallo" übrigens
einen herzlichen Gruß von Larissa, Agathe und Rudi
Zitieren
#3
Danke für die Antwort :)
Aber ich weiß nicht genau warum er denn betteln sollte? Nixweiss
Ich versuch's demnächst mal zu filmen :)
LG
Zitieren
#4
Moin,

er duckt sich leicht, stellt die Flügel an und plustert die Federn leicht auf, nimmt den Kopf in den Nacken und macht laut *Hiiiephiiiep*?
Dann bettelt er einen Alt"vogel" (in diesem Fall Deinen Vater) an, damit er ihn füttert (manchmal betteln sie auch so um Kuscheleinheiten) Zwink

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#5
Vielen Dank Zebulon! :) Hupf

Gewöhnen sie sich dass den mit der Zeit ab?

LG :)
Zitieren
#6
Hallo,
du hast nicht gesagt wie alt dein goffin ist...hahn oder henne?
nur nebenbei...ware gut du beschafst ihm einen partner...goffinhahne, konnen mit dem alter uberraschende phobische benehmen zeigen ...es fangt dann gegenuber dem menschen an der ihnen am nachstes ist...

schwer zu verstehen fur uns aber der vogel wird, meiner meinung nach irre was beziehungen betrifft.

Je mehr sie gebunden sind, je mehr intim die beziehung ist, je mehr zahm sie sind, gehatschelt und von menschen, geliebt ...umso grosser die gefahr phobisch gegenuber dem menschen zu werden...in ein paar jahren.

Es kann so schlimm werden das manche sich fur euthanasie entscheiden
Zitieren
#7
ich sag ja betteln ^^

also eigentlich gewöhnen sich das die Geier schon wieder ab. Man sollte das Verhalten nur eben nicht verstärken mit kraulen oder füttern oder so. :D
mach echt mal ein Video!
einen herzlichen Gruß von Larissa, Agathe und Rudi
Zitieren
#8
ER ist in diesem Jahr geboren. :D

Also er ist ja nicht alleine, er ist mit Unzertrennlichen, Wellensittichen und einem Goldbugpapagei in einer Voliere. Von dem Goldbugpapagei ist der Partner verstorben. Aber er und der Goffini sind ein Herz und eine Seele.
Ist es denn daher unbedingt notwendig sich ein Goffini Weibchen anzuschaffen oder reicht das nicht aus? Der Züchter meinte das würde so passen.
Im Internet hab ich auch mal gelesen dass man Goldbugpapageien mit fast jeder Papageienart zusammensetzen kann (?)


Hab letztens versucht ein Video zu machen, aber irgendwie ist jedes mal mein Handy abgesgürzt Genervt

Danke übrigens für die Antworten :) ♡
Zitieren
#9
Hallo,
wenn ich richtig verstehen, ist der goldbug eine henne?

Ich wunsche es dir das es gut geht aber bei kakadus weiss man nicht ob das verhaltnis anhalt oder nicht...

im moment ist er ja noch jung..fast ein kind...

Ich personlich wurde seeehr aufmerksam beobachten wie sich das entwickelt denn der entwickelung der goffinis HZ kann man nicht wirklich trauen...

es gibt einfach zu viele die sich rupfen, selbstzerstorung machen oder einfach verruckt werden mit der zeit.
(hoffe mein satz ist ok :)) )

Ich liebe goffinis aber meiner meinung nach sind es die am schwierigsten zu verstehenden kakadus
Zitieren
#10
Der goldbug ist ebenfalls ein Hahn. :D

Also bis jetzt verstehen sich die beiden prima, füttern und putzen sich auch. Trotzdem werd ich das ganze natürlich gut beobachten.

Danke :)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Komisches verhalten Alpay 7 1.233 06.05.2018, 15:22
Letzter Beitrag: Papugi
  Goffini-Vergesellschaftung Goffi 29 13.375 04.02.2009, 19:36
Letzter Beitrag: Inge

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste