Zirbelnüsse
#21
Nein, ist schon klar daß das nur eine Leckerei sein darf.
Ich hatte damals das Problem, Kiwi war jung, ist gerade zu mir gekommen und hat nichts anderes gefressen. Wollte halt sehen wer der Stärkere ist. Ich habe zig verschiedene Futtersorten probiert, alles wurde nur ausgeräumt. War eine harte Zeit, die Umgewöhnungsphase!
Im Endeffekt war ich dann doch der Stärkere!

Mit dem Stauben meinte ich nicht, daß die dreckig waren, sondern daß der Inhalt sich schon in Staub aufgelöst hatte. Pilze in Reinform. Da nutzt abspülen auch nichts.
Und da können, ja nach Anlage, auch eine oder zwei Nüsse zuviel sein.

Meine Erfahrung mit Leckereien ist, das Beste, das Größte was es gibt sind "Pinoli" von Vitakraft. Saubere ausgepackte Pinienkerne, dafür macht Kiwi alles. Aber witzigerweise, die Pinienkerne für den Menschenbedarf mag er nicht.

Gruß
triton
Zitieren
#22
Hallo,
ich kann von Zirbelnüssen in der Schale nur abraten, genau wie von Erdnüssen. Unsere Geier mögen sie auch gern, aber ich habe selbst oft die Beobachtung gemacht, daß sie stark schimmelpilzbelastet sind. Die Geier sind natürlich schlau genug, die verschimmelten nicht zu fressen, aber die Sporen werden eingeatmet, sobald die Nuß geknackt ist. Rico's Futterkiste hat, da sie ja ihr Futter ständig im Labor kontrollieren lassen, noch extremere Erfahrungen gemacht. Laut Aussage von Herrn Burkart waren kaum Chargen zu bekommen, die schimmelpilzfrei waren, auch wenn man das äußerlich nicht sah. Die Konsequenz war, daß sie die Zirbelnüsse ganz aus ihrem Programm gestrichen haben und stattdessen verschiedene "Baumsaatenmischungen" anbieten - als Ersatz. Und da sind Samen bei, die sind noch schwerer zu knacken...
LG
Thomas
Liebe Grüße,
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Papageien)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien
Zitieren
#23
Hi,

also Lady fraß auch gerne die Zirbelnüsse. Bekam sie zum Glück nur eine kurze Zeit, weil ich sie nicht mehr im Laden bekam.

Im Versandkatalog von Ricos-Futterkiste Nr. 7 steht auf S. 11 "Erdnüsse und Zirbelnüsse werden Sie in keiner unserer Futtermischungen finden!
Die Erdnuss sowie auch die Zirbelnuss ist eine der Hauptauslöser von Pilzerkrankungen (Aspergillose). Schimmelpilze (Aspergillus fumigatus, Aspergillus flavus, Aspergillus niger), mit dem Futter oder der Atemluft aufgenommen, führen zum Wachstum von Pilzrasen und -knoten in den Luftsäcken und verschiedenen Organen (auch Aspergillome in der Niere, der Leber, etc.). ..... Wer den Leidensweg eines erkrankten Papageis miterlebt hat, wird mit Sicherheit nicht mehr auf die "Leckerli" Erdnuss zurückgreifen."

Damit ist für mich das Thema erledigt. Ich habe den Leidensweg einmal erlebt und das war in meinem Leben bisher das Schrecklichste für mich. Nee danke, damit bin ich durch!

Liebe Grüße

Chris
Zitieren
#24
Hallo Ihr Lieben
Zirbelnüsse schmecken sehr Lecker ,habt Ihr Sie schon mal Probiert? Einfach mit einem Nussknacker aufbrechen. Sie schmecken Zuckersüß dann weiß mann warum unsere Federkinder Sie gerne essen. Unser Goffin bekommt sie gut auf und ist sehr Gierig danach. Aber voorsicht Sie sind sehr Fettig und wirklich nur als Leckerchen gedacht.

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag
Zitieren
#25
Meine Papageien essen gern Pinienkerne ,
Jedes Mal isst es lecker!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste