Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Allergie durch Sonnenblumenkerne ???
#1
Hallo zusammen,
hätte mal eine Frage:
Ist es möglich das durch Sonnenblumenkerne eine Allergie entsteht die auch das Rupfen auslösen kann.
Als unser Figo noch gerupft (überwiegend durch zu hohe Zinkwerte) hatte, hat er auch immer mit den Füßen "gestampft".
Nachdem sich der Zink normaliesiert hatte, ging jedoch das stampfen weiter, ab und zu auch noch etwas das rupfen, bzw. er hatte sich den neuen Flaum wieder herausgerissen. Nach wochenlangem überlegen und versuchen mit der Ernährung, haben wir die Sonnenblumenkerne komplett abgesetzt. Die SB- Kerne hat es auch nicht täglich gegeben, max. 2-3 mal die Woche. Nach ca. 4 Wochen kein stampfen mehr und auch keine Versuche mehr die Federn abzubeißen.
Hat damit schon mal jemand Erfahrung gemacht?
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren
#2
Hallo Michael

Erfahrung habe ich damit keine, aber schon gelesen (wenn ich nur noch wüsste wo Kopfkratz) dass ölhaltige Sämereien rupfen fördern bzw. beim weglassen dieser, d.h. Fütterung mit überwiegend (oder nur) kohlehydratreichen Saaten Besserung auftreten kann.

Ein schöne Aufstellung über ölhaltige und kohlenhydratreiche Saaten findet man u.a. auf dieser Seite: http://www.papageienhilfe.com/seite/koernerkunde.htm

Ich habe diese Ernährung (ohne SBK) bei meinen Rupfern vor Jahren auch schon versucht, leider jedoch erfolglos. Aber wenn man wieder mal so drauf gestossen wird, vielleicht sollte man es einfach noch einmal versuchen, mit dem Kauf von Einzelsaaten ?

Im neuen Graupapageienbuch von Lars Lepperhoff steht u.a. auch:
Zitat:Gewisse Individuen entwickeln eine Allergie gegenüber zu ölhaltigen Sämereien wie Sonnenblumenkernen.
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#3
Ich habe so meine "soupcons" fur allergien...kann immer noch nicht besonders an allergien glaubenPfeif

ware es moglich das der vogel nicht wegen den sonneblumenkernen probleme hat aber vielleicht mit dem was darauf gespritzt ist?

Ein anderer faktor ist, wieviel der vogel davon frisst?

wenn man die sblkerne weglasst, frisst er plotzlich mehr von den guten sachen?

so wie ich schon gelesen hab das der vogel eine allergie fur peperoni (capsicum) hat..ware es moglich das er zu viel davon bekommt und einfach auf die solanine réagiert? (sie ist toxisch)
Céline
Zitieren
#4
Zitat:Erfahrung habe ich damit keine, aber schon gelesen (wenn ich nur noch wüsste wo Kopfkratz)

Schade das Du nicht mehr weißt wo Du dies gelesen hast.

Zitat:Ein anderer faktor ist, wieviel der vogel davon frisst?
wenn man die sblkerne weglasst, frisst er plotzlich mehr von den guten sachen?

Gefressen wir bei unseren immer alles, da wird nicht aussortiert

Zitat:ware es moglich das der vogel nicht wegen den sonneblumenkernen probleme hat aber vielleicht mit dem was darauf gespritzt ist?
Das ist natürlich auch durchaus möglich
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren
#5
Boff schrieb:Schade das Du nicht mehr weißt wo Du dies gelesen hast.
Es ist schon länger her, ich zermartere mir auch den Kopf, habe bereits "gegoogelt" auf Teufel komm raus ... Tripmotz ... werde wenn ich etwas Zeit habe (Wochenende) meine gesapelten Lektüren durchsuchen ...
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#6
Zitat:werde wenn ich etwas Zeit habe (Wochenende) meine gesapelten Lektüren durchsuchen ...

Das wäre echt klasse von Dir, da ich auch nirgends etwas finde, auch lt. unseren TÄ es nichts gibt wo etwas beschrieben steht, obwohl die beiden auch der Meinung sind das es sowas gibt
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren
#7
Michael, ich bin am suchen (immer noch erfolglos) bzw. am recherchieren und habe dazu noch Fragen an Dich/Euch, es wäre nett wenn Du mir diese beantworten könntest/würdest:

1. Das von Dir erwähnte "stampfen":
War es eher ein trippeln abwechselnd mit beiden Füssen oder eher ein Fuss "schütteln" (evtl. mit anschlagen auf der Sitzstange) wie wenn man sich z.B. einen Armreif/Armband vor- oder zurück"schüttelt" ?

2. Ist es bis heute so geblieben dass Figo das rupfen lässt?

3. Die Körnermischung die ihr jetzt gebt enthält wie du schriebst keine SBK mehr,
a) - enthält sie gar keine ölhaltigen Saaten?
b) - enthält sie Kardi/Cardy (ist in den meisten Mischungen enthalten) u. evtl. andere weitere ölhaltige Sämereien?

4. Benutzt ihr eine fertige Körnermischung?
a) - Wenn ja, welche ?

5. Stellt Ihr eine eigene Mischung zusammen?
Wenn ja - wie setzt ihr diese zusammen?
(Anteil Sämereien in Prozent oder in Gramm)

Danke für Deine Antwort.
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#8
Hallo Inge,

das erwähnte stampfen ist wie wenn Ihn was jucken würde, dann hat er immer mit dem Fuß auf seinem Sitzast aufgeschlagen, immer ein paarmal kurz nacheinander.
Dies macht er jetzt nicht mehr, auch mit dem Rupfen hat er zur Zeit Gott sei Dank aufgehört.
Füttern tun wir zur Zeit folgende Mischungen:

Diätfutter
20 verschiedene Saaten, Gemüse und Berberitze
ohne Sonnenblumenkerne
Kardi, Dari, Buchweizen, gepoppter Mais, Paddyreis, Nackthafer, Weizen, rote Beete, Mariendistel, gepoppter Weizen, Berberitze, Puffreis, Glanz, Fichtensamen, Milokorn, Tomatenflocken, weiße Hirse, Baumsaat, geschälter Glanz, Wildsamen, Japanhirse, Sanddorn, u.a.

Gemüsegarten
21 verschiedene Saaten
Kardi, Dari, Buchweizen, Sonnenblumen weiß, Weizen, Hafer, Reis, Glanz, Milokorn, versch. Melonenkerne, Hagebuttenkerne, Hirse, Katjang, Azukibohnen, Mariendistel, versch. Baumsaaten, gelbe Hirse, Melonenkerne, Lauch, Karotte, Pastinak, Sellerie, Paprika rot und grün, Brokkoli, Zwiebel, Schnittlauch, Petersilie, Bio-Cornflakes, Rote Beete, Zucchini, Tomatenflocken, Blumenkohl, Weißkohl, Spinat, u.a.


Paradies
21 verschiedene Saaten Kardi, Dari, Buchweizen, Sonnenblumen weiß, Weizen, Hafer, Reis, Glanz, Milokorn, versch. Melonenkerne, Hagebuttenkerne, Hirse, Katjang, Azukibohnen, Mariendistel, versch. Baumsaaten, gelbe Hirse, Pflaume, Aprikose, Pfirsich, Apfel, Birne, Ananas, Bananenchips, Kokoschips, Mango, Kapstachelbeere, Heidelbeere, Papaya, Himbeere, Erdbeere, Maulbeere, Weinbeere, Guave, rote und schwarze Johannisbeere, Berberitze, Brombeere, Kumquats, Kiwi, Preißelbeere, Zwergfeigen, Maracuja, Haselnuß, Pecannuß, Pinienkerne, Cashew, Mandel, Macadamia,

Aus dem Gemüsegarten entfernen wir die weißen Sonnenblumenkerne

Weiterhin gibt es Pellets, sowie viel Obst, Gemüse und Kochfutter.
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren
#9
Hallo Michael,
Boff schrieb:Aus dem Gemüsegarten entfernen wir die weißen Sonnenblumenkerne.
Entfernt ihr aus dem "paradies" auch die weißen Sonneblumenkerne?
@ Inge:
ich hab's auch gelesen - mit der Allergie wg. Sonnenblumenkernen - weiß aber auch nicht mehr, wo....
LG
Susanne
Zitieren
#10
Zitat:Entfernt ihr aus dem "paradies" auch die weißen Sonneblumenkerne?

Sorry, habe ich vergssen zu erwähnen, ja auch von hier bekommt Figo keine Sonnenblumenkerne, bzw. so gut wie keine. Vielleicht ist mal das eine oder andere noch dabei.
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kakaduhenne - Krank durch Geschlechtsreife Henry 17 21.906 12.04.2012, 23:51
Letzter Beitrag: Zebulon
  Parakeratose durch Zinkmangel ??? Gitti 22 19.671 17.08.2006, 05:47
Letzter Beitrag: Céline

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste