Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Bördi und Murphy stellen sich vor
#21
Ja ja da gebe ich dir recht!!!!

Meine Nymphis lebten erst in der Wohnung. FREI!!! Die kannten keinen Käfig. Und hielten sich überall auf. Auch auf meiner Hutablage.Was mich nicht störte hab ja keine Hüte...grins.

Und so sah ich es erst als schon 2 Eier drinn lagen und wusste auch nicht wie lange, war schon dunkler Fleck zu sehen. Also bin ich keine Mörderin!

Bei uns gibt es viele Jungvögel ohne Zucht.

NUn in der Voli haben sie ein Schutzhaus aber kein Versteck und leben ja auch zu 5 mit 2 Welli und 2 Agas. Bis jetzt passierte nichts in Sachen Eier legen...schaue aber nun regelmässig jeden Tag wenn ich füttere....
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#22
@räuberbande... das mit dem abdecken habe ich nicht gewußt. ich hatte nur gelesen, daß die einen es machen und andere wieder nicht oder nur zum teil. werde es dann ohne machen. danke für den tipp! seid gestern verhält murphy sich merkwürdig. sitzt auf dem käfigboden und schaut ganz grimmig! wenn ich futter rein stelle etc faucht er und hackt nach mir. mir kommt es so vor, als ob er denkt, er säße schon auf einem ei. aber da is nix! Kopfkratz... naja... bin auf der hut und sorge für ablenkung, so daß sie gar nicht erst auf die idee kommen eier zu legen. morgen hole ich erstmal das paket ab, daß ich beim bioshop bestellt habe. neues futter für bördi( wegen der leber- auf tipp von räuberbande) und was zum klettern und spielen. Für mein kaninchen ist auch was dabei... Ja...

ich grüß euch alle ganz lieb!!! schönen sonntag noch!Hallo
Zitieren
#23
Huhu!

Dein Hahn verteidigt bereits den Käfig vor Dir, das bedeutet, er ist sehr in Brutstimmung, sucht schon Plätze für seine Dame. In dieser Zeit kloppen sich manche Nymphies, die sich vorher gut verstanden haben, auch ganz plötzlich. Unsere Henne hat den Hahn, wenn sie kurz vor der Eiablage war, immer durch die ganze Voliere gejagt. Er durfte den Boden nicht einmal mehr betreten und das Geschrei von ihr, einfach fürchterlich. Sie gab dann erst Ruhe, wenn sie auf den Eiern saß. Wie gesagt, nun bemühe ich mich, dass es gar nicht erst zur Brutigkeit kommt. Deine müssen erstmal diese Phase durch haben, vorher sind frische Äste Grünzeug usw. nicht gut, auch wenn sie ablenken würden. Dann clicker lieber täglich mit ihnen, beschäftige sie außerhalb des Käfigs, versuche die Käfigecken ungemütlich zu machen durch Äste etc., so dass sie dort nicht mehr hinkommen. Wie schon erwähnt, ich glaube bei Bördi ist es nicht gut, wenn sie jetzt Eier legen würde, weil ihr Gesundheitszustand nicht wirklich ok ist und hinzu käme auch das Alter. Es gibt Nymphies, die noch erfolgreich in dem Alter brüten, doch es birgt auch Risiken, wie die Legenot.

Das Futter vom BioFuttershop ist echt klasse, unsere lieben es! [Bild: 26.gif]
Aber auch das Futter von http://www.ricos-futterkiste.eu ist sehr gut, die haben auch viele Spielsachen etc. Für Bördi würde ich Spielsachen bestellen, wo viel dran zu zuppeln ist, z. B. mit Lederbändchen etc. Das soll gut bei Rupfern sein. Smile
Zitieren
#24
Huhu Tina!

Was machen Deine kleinen Räuber? Hast lange nichts berichtet.
Zitieren
#25
Hallo Ihr Lieben... na schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Sarah3 hab schon lange nix mehr von uns hören lassen. es war auch die ganze zeit alles tip top... bördi und murphy turteln viel. haben schon so einige eier gelegt. hab natürlich aufgepasst. aber heute morgen komme ich in das zimmer und sie hockt vor dem käfig (er ist tag und nacht auf). das fand ich merkwürdig. ging also zu ihr und nahm sie auf. sie stand nur auf ihrem linken fuß auf meinem finger und ließ den rechten flügel hängen. ich machte mir sofort sorgen. ich setzte sie in den käfig auf den boden. dort kippte sie immer wieder zur seite weg. ich fuhr dann sofort mit ihr zum tierarzt. das röntgenbild zeigt, daß alle knochen in ordnung waren. auch die anderen organe sind ok. allerdings hat sie ein EI im bauch. meine ta vermutet nun, daß das ei auf die niere drückt und diese wiederum auf die nerven. und somit das bein gelähmt ist. der reaktionstest war auch ok. ich muss nun beobachten, ob sie das ei legt. sie hatte die tage schon drei eier gelegt im abstand von zwei bis drei tagen. die ta hat mir nun noch ein natriumpulver für ihre knochen mitgegegben, daß ich über das futter streuen soll. und ihr vitamine gespritzt. gegen die brutigkeit hat sie ihr etwas auf die haut geträufelt. hm... ich hoffe so, daß es wirklich an dem ei liegt und sie es ohne probleme legen kann. hoffe auch das es ihr danach besser geht. habt ihr davon schonmal etwas gehört???????
Zitieren
#26
tina240882 schrieb:.... sie stand nur auf ihrem linken fuß auf meinem finger und ließ den rechten flügel hängen. ich machte mir sofort sorgen. ich setzte sie in den käfig auf den boden. dort kippte sie immer wieder zur seite weg. ich fuhr dann sofort mit ihr zum tierarzt. ...... meine ta vermutet nun, daß das ei auf die niere drückt und diese wiederum auf die nerven. und somit das bein gelähmt ist. . gehört???????

bisst du sicher es war der rechte fuss?
normalerweise haben die papas nur den linken eierstock und ein zuruckgehaltenes ei lahmt den linken fuss.l
also, wenn das ei die ursache des problemes ware, wurde es der linke fuss sein..
natrium?? = Na nicht wahr?? komisch.
Ich denke Ca + D3 ware besser???

auch das traufeln von etwas gegen eierlegen..das geht nicht im moment wo die eier schon geformt und im gange sind. Normalerweise spritzt man mehrere male aber vor der brutzeit.. otherweise ist es eine unnotige sache und kostet viel geld.
Céline
Zitieren
#27
@celine... danke für die schnelle antwort. aber es ist definitv der rechte fuß plus flügel. die ta erzählte mir auch, daß die nymphies nur einen eierstock haben. und die tropfen für die zukunft seien sollen und später sonst nochmal gespritzt werden könnten. sie meinte die knochen sehen ok aus. aber zur sicherheit gab sie mir halt das pulver. hab mal nachgesehen. es heißt korvimin. dachte ja erst, daß sie sich was gebrochen hat. weil murphy sie schon sehr durch das zimmer scheucht etc. er ist manchmal echt fies zu ihr! die arme... aber wenn eier da sind ist er so aggressiv...
Zitieren
#28
korvimin ist bestimmt gut...aber rechter fuss mit linkem eierstock hat nicht zu tun..normalerweise wurde der linke fuss paraliesieren.
du muss ihr ruhe von ihrem hahn geben und sie beobachten.
papas haben alle nur den linken eierstock..
es geht schnell berg runter wenn das ei geklemmt bleibt.
Céline
Zitieren
#29
korvimin ist bestimmt gut...aber rechter fuss mit linkem eierstock hat nicht zu tun..normalerweise wurde der linke fuss paraliesieren.
du muss ihr ruhe von ihrem hahn geben und sie beobachten.
papas haben alle nur den linken eierstock..
es geht schnell berg runter wenn das ei geklemmt bleibt.
Harriosn schreibt das fuss paralysis oft vom tumor im bauch kommt der auf den ischiatik nerf druckt oder auch von aspergillose usw mangel an vit E, selenium oder Komplex B
Céline
Zitieren
#30
@celine... den einzigen komischen fleck, den meine ta feststellen konnte war ein kleiner fleck auf der lunge. ansonsten war wie gesagt wohl alles in ordnung. sie frißt, trinkt und versucht auch sich auf der stange zu halten. hm... das dumme ist, daß ich tagsüber immer auf arbeit bin. kann sie daher nicht beobachten, falls sie versucht das ei zu legen. hoffe sie schafft es ohne probleme. werde gleich mal den käfig sauber machen. so kann ich sehen, ob sie ihren kot absetzt. das soll auch wichtig sein meinte meine ta. hab den hahn erstmal ausgesperrt. bzw hab die käfigtüren zugemacht. weil er die arme maus gestern wieder attakiert hat. und sie kann ja nicht wirklich vor ihm lüchten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Murphy ist weg geflogen tina240882 10 8.697 02.08.2009, 20:33
Letzter Beitrag: tina240882

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste