Beppo, das graue Baby
#81
Hallo liebe Leute.

Ich wollte mal fragen wie genau das mit nem Partner für Beppo laufen sollte. Wie geht mal sowas an?

Angefangen damit, wo ich einen 2. Vogel herbekomme.

Mich würde interessieren, wie ihr es angestellt habt. Von Anfang bis Ende...
Liebe Grüße
Beppo & Stefan
Zitieren
#82
Lieber Stefan,

heißt das, dass Du für Beppo einen Partnervogel holen darfst? Hey, das freut mich aber ungemein für Euch!!!

Du kannst hier im Forum ja einen Beitrag bei
http://www.kakadu-info.de/forum/forumdisplay.php?fid=43
reinstellen und angeben, was Du für Beppo suchst.

Wir drücken Dir alle Daumen und Krallen, dass Beppo bald nicht mehr alleine sein muss!!!
Liebe Grüße

Sarah3
Zitieren
#83
Hei! Super!!!!!!!!!! Das freut mich irre!!!

Ja, starte doch hier im Forum mal ne Suche.
Und durchstöbere das Internet. Oft gibt es auch einen Abgabevogel der passen könnte für deinen Beppo.

Dann brauchst du mal vorüber gehend einen 2 Käfig. DIe würde ich zusammenstellen so das beide die Möglichkeit haben wenn sie auf einer Stange sitzten beisammen zu sein nur durch das Gitter getrennt. Ich habe alle meine Vögel am nächsten Tag raus gelassen in die Wohnung und da schon gesehen wie und was läuft. Wenn ich nicht da war, hatte jeder seinen Käfig. Du wirst schnell sehen ob sie einander akzeptieren oder nciht.

Ob es mit Grauen auch so geht weis ich nciht. Aber alleine in einem Käfi/Voli lassen wenn du nicht da bist würde ich die ersten Tage nciht machen. Egal ob Kakadu oder Grauer....
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#84
Ich hab das jetzt einfach mal über den Kopf meiner Mutter hinweg entschieden, wobei sie schon nichts mehr dagegen sagt. Aber wohl auch nich dafür ist. Sie sagt einfach nichts mehr dazu.

Aber ich begreife, dass es notwendig ist.
Er hat sich schonwieder die Schwanzfedern und die Schwungfedern am rechten Flügel gezogen. Kann also erstmal nichtmehr fliegen.

Ich sollte dann wohl als aller erstes mal herausfinden ob Beppo nu zu 100% männlich ist oder vll. doch weiblich. Stimmts?
Liebe Grüße
Beppo & Stefan
Zitieren
#85
Lieber Stefan!

Ja, das solltest Du! Denke mal, Du willst doch schließlich ein Paar halten oder? Dazu musst Du ihm eine Feder ziehen oder eben vom Tierarzt ziehen lassen. Wenn Du es selber machst ist es nicht so teuer. Allerdings darfst Du die Feder nicht am Kiel anfassen und solltest sie auch direkt in Folie verpackt verschicken. Eine Geschlechtsbestimmung kostet 16 Euro.

Hier der entsprechende Link dazu: http://www.geschlechtsbestimmung.de/

Na, da bin ich ja mal gespannt ob Beppo noch umgetauft werden muss...
Liebe Grüße

Sarah3
Zitieren
#86
Hallo liebe Papageienfreunde,

lang ist's her! Ich habe das Gefühl, euch noch ein Update schuldig zu sein.

Nach einigem hin und her bei der Partnersuche, die nach einigen Anläufen letztlich an finanziellen Mitteln und auch aus Platzgründen scheiterte habe ich mich dazu entschlossen, Beppo in bessere Hände zu geben. Voraussetzung war auch, dass SIE (Zwink) nicht länger ohne Artgenossen leben muss. Mich hat es letztlich psychisch zerfressen, dass ich ihr nicht das bieten konnte, was sie verdient hat. Neben dem fehlendem Partner kam letztlich hinzu, dass ich durch das intensive Studium auch noch sehr wenig Zeit für sie hatte. Also habe ich mich dazu entschlossen, besser loszulassen.

Beppo lebt nun seit etwas über einem halben Jahr in einer neuen Familie in einer großen Voliere mit einem Hahn zusammen. Die beiden sind zwar noch nicht unzertrennlich, kommen aber ohne Zwischenfälle miteinander klar. Die Voliere steht jeden Tag offen. Das Haus ist groß und sehr "offen", d.h. es gibt jede Menge Platz um frei umher zu fliegen. Das nutzt Beppo natürlich gerne aus, da sie sehr gerne fliegt. Sie powert sich sozusagen richtig aus. : -) Als Baderatte findet Beppo den hauseigenen Pool besonders interessant. Durch eine Glastür ist dieser gut sichtbar. Oft steht sie davor und würde am liebsten sofort hinein hüpfen. ; -)

Die Liebe zum Tier war mir sehr wichtig. Die Angst davor ein neues Zuhause zu erwischen in dem sie, extrem ausgedrückt, eher als Dekoration als ein Familienmitglied behandelt wird war bei mir sehr groß. Daher hatte ich sie zunächst zur Sicherheit nur Probeweise in ihr neues Zuhause gegeben. Nach wenigen Tagen wurde allerdings sehr deutlich, wie sehr ihre neue Familie Beppo ins Herz geschlossen hat.

Ich telefoniere des öfteren mit ihren neuen, menschlichen Freunden und war auch schon dort um mich persönlich von ihrem Wohl zu überzeugen. Das war echt ein komisches Gefühl. Ich war sehr distanziert, weil ich das Gefühl hatte, dass ich sonst jeden Moment losheulen würde.

Obwohl mir das alles nicht leicht fällt bin ich dennoch zu 110% davon überzeugt, das Richtige getan zu haben.
Liebe Grüße
Beppo & Stefan
Zitieren
#87
Hallo Stefan,

Ja, es gibt Entscheidungen die weh tun und sehr schwer zu treffen sind, aber die man halt nehmen muß wenn einem ein Tier am Herzen liegt.
Ich wünsche dir und auch Beppo alles Gute.

Liebe Grüße
Karin
Zitieren
#88
Es ist so süß!kann er sprechen wie man ?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Graue - fast wie Jonathan Uhu 2 2.884 14.04.2011, 08:11
Letzter Beitrag: NoelleRo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste