Meine Nymphensittiche
#21
Glaub mal nicht, dass es einfach war, sie an solche Dinge zu gewöhnen, die besonders nass sind Zwink Das ging auch nur mit ganz viel probieren und immer wieder anbieten. Auf Gräser und Katzengras standen sie aber von Anfang an. Löwenzahn mögen sie auch, wächst doch bestimmt auch bei Euch oder?
Zitieren
#22
JA natürlich wächst bei uns auch Löwenzahn und sie mögen es auch sehr! Ihr Motto: Alles was grün kann kommen...
Wassermelonen probierte ich ihnen mehrmals geben, aber sie interessieren sich dafür nicht... Eigentlich schade! Aber vielleicht bei nächste mal probieren sie etwas davon! Smile
LG
Suomirja
Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe - Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
Dr. Bernhard Grzimek
Zitieren
#23
Hallo Suormirja

Zwar spät, aber ich möchte Dich auch noch sehr herzlich bei uns begrüssen. Willkommen
Schön und beispielhaft wie Deine Nymphen bei dir leben. Zustimmung

Schau mal hier sind auch noch wie ich finde sehr schöne und gute Anregungen über die Ernährung und Haltung von Nymphensittichen:

http://www.federmaus.de/Ernahrung/ernahrung.htm

http://www.federmaus.de/Ernahrung/Vogelf...lanzen.htm
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#24
Hallo Inge!
Danke für dein Willkommen!
Den Link kenne ich schon seit länger, von dort habe ich auch das Rezept, wie man ein Kräker macht! Und auch viele andere Sachen!
Aber trotzdem danke!
LG
Suomirja
Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe - Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
Dr. Bernhard Grzimek
Zitieren
#25
Habe mich schon lange nicht mehr gemeldet.. sorry! Aber jetzt bin ich weider hier, mit neue Bilder! Ja
Also zwischenzeit ist schon einiges passiert! Natürlich gutes!
Also wie ihr schon weisst, lieben meine Süssen Mais! Eines Tages bin ich reingekommen, mi ein Stück Mais, was eigentlich meins war... Und was passierte? Nikolas flog auf meinem Arm und hat Mais von meinem Finger gegessen!!!! Man ich hätte vor Freude schreien können, er kam nie zu mir, war immer sehr scheu und wild! Und auf einmal kam er zu mir! Und jeden Tag "spricht" mit mir, das heisst, wir pfeifen und gegenseitig an.. Ja Er ist voll süss, ich pfeife etwas und er pfeift mir nach! Und dabei sitzt er auf der Volitür, was ca. halbe Meter von mir entfernt ist! Ich habe bemerkt, dass er seitdem Aktion kein Angst mehr von mir hat! Als ich zB.: in seiner Näher bin, pfaucht er mich nicht an, oder geht nicht weg! Nein, er beobachtet mich total interessiert!
Ja und ich habe ja erwähnt, dass sie sehr schwierig neue Sachen kosten... tja, Vergangenheit! Einmal hat mein Vater Paparika und Aprikose vom Markt geholt und da ich hunger hatte, nahm ich ein Paprika und ein Aprikose ins Zimmer mit! Nikolas sah mich so interessiert an (hat wohl bemerkt, dass ich immer etwas leckeres ins Zimmer mitbringe), so gab ich ihnen einen Stück... und schwups, weg war er... den Paprika meine ich.. Sie haben es gefressen!!!
Aber nagut, jetzt kommen die Bilder und habe noch ein Video hier:
http://s326.photobucket.com/albums/k406/...CT0020.flv Sorry wegen der schwarze Streife, aber meine Kamera wollte mich Ärgern... wie immer...
LG
Suomirja


   
   
   
   
   
Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe - Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
Dr. Bernhard Grzimek
Zitieren
#26
Toll! Deine Geierchen haben es wirklich schön bei dir.Dance
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#27
Ja ich probiere alles.... Hab trotzdem das Gefühl, dass ich ihnen zu wenig bieten kann....

LG
Suomirja
Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe - Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
Dr. Bernhard Grzimek
Zitieren
#28
Das sind ja super Fortschritte! Beifall

Warum hast Du das Gefühl ihnen noch zu wenig zu bieten? Sie haben einen Partner, eine super tolle Voliere, Freiflug, eine liebe Halterin, die sich um sie kümmert. Ja

Freue mich immer, Geschichten anderer Nymphies zu lesen. Hast Du auch mal überlegt zu clickern? Einige Nymphies lieben es und sind wahnsinnig schlau und lernen sehr sehr schnell ein paar Tricks. Außerdem festigt es das Vertrauen.
Zitieren
#29
Räuberbande schrieb:Warum hast Du das Gefühl ihnen noch zu wenig zu bieten? Sie haben einen Partner, eine super tolle Voliere, Freiflug, eine liebe Halterin, die sich um sie kümmert. Ja

Naja, ich würde ihnen noch mehr bieten, zB.: einen Aussenvoli, in dem sie durch Fenster gehen könne, und noch mehrere Nymphen, damit ein bisschen Leben ins Bude kommt... Ich sage nicht, dass sie faul sind oder so, sie sind ja bei einigen Tageszeiten sehr aktiv, nur Nymphen sind eben Schwarmtiere... Ich habe das Gefühl, dass sie unglücklich sind... zumindenst scheint es so, da Jojo sich leicht rupft... Heul Gesundheitlich hat sie nicht, und sie rupft sich, seitdem Nikolas da ist... Also schon ein Jahr lang... Am Anfang hatte sich nur oft geputzt und nebenbei machmal gequitscht. Ich denke oft daran, dass sie es vielleicht wegen unterdrückte Brutstimmung macht... Also das sie Küken haben will und nicht haben kann... Und deswegen ist sie frustriert... Habe schon sehr oft darüber nachgedacht ein Nistkasten aufhängen (wäre nicht mein erster Zucht, vor Jahren haben einmal meine Wellis Eier gelegt), aber was wäre danach mit den Küken? Ich kenne niemand, in dem ich auch vertrauen würde und sie ihm verschenken... und behalten könnte ich höchstens zwei... So ein Aufzucht würde denke ich auch Nikolas und Jojo Beziehung vertiefern. Und wie ich schon sagte, im Sexualbereich verstehen sie sich prima, schon 2 Tage nach Nikolas Ankunft hat er sie angebalzt und auch gepaart...

An Clickern habe ich schon gedacht... wäre auch toll, denn dann hätte Jojo auch andere Beschäftigungen als rupfen... nur ich weiss nicht ob es meine Nymphen auch toll finden würden! Jojo kommt auf Befehl auf Arm, ohne das ich mit ihr trainiert hätte, nur weiss nicht ob Nikolas auch damit einverstanden wäre! Und überhaupt muss ich erst nachlesen, wie dort alles funktioniert! Auf alle Fälle wäre super, wenn ich ihnen einige Sachen beibringen könnte, für Tierarztbesuche und so... Mal sehen. Dazu braucht man doch so eine Zeug, was so ein Clickgeräusch macht, oder? Gibt es dazu irgendein spezielles Gerät, oder kann man alles nehmen, was klickt?

LG
Suomirja

           
Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe - Tierkenntnis erhöht die Tierliebe.
Dr. Bernhard Grzimek
Zitieren
#30
Hallo, ein Clicker findest du in jedem Zoofachgeschäft in der HUnde Abteilung. Ist auch nicht teuer.

Das wäre auf jedenfall sehr gut. Ich trainiere mit meinen Geier auch, da ein Geier in Gefangenschaft sogar mit Partner nie voll ausgelastet ist.
Und nur 24 Std. schmusen und putzen können sie ja auch nicht.

Das ist Abwechslung, fördert das Vertrauen, ist Spiel, Spass und fördert unsere gescheiten Geier auch.

Du kannst ihnen ja auch einfach nur 2 Eier lassen zum brüten?
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Liebenswerte Nymphensittiche Briddy 5 6.576 22.04.2015, 12:18
Letzter Beitrag: eezer
  Umfrage - Wer hält wieviele Nymphensittiche? Gitti 9 14.483 19.11.2012, 00:00
Letzter Beitrag: erika
  Bericht über Nymphensittiche - die kleinen Kakadus Gitti 1 5.362 25.02.2007, 00:29
Letzter Beitrag: NoelleRo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste