Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Urlaub mit Kakadu?
#1
Konfus 
Hallo,

ich wollte diesen Sommer mit meinem Kakadu Muffin verreisen. Hat irgendwer Erfahrung damit?

Lg
Jay
Zitieren
#2
Nein, würde mich aber auch interessieren.
Wir fahren diese Woche in Urlaub und bringen unsere Geier in eine Pension.
Zitieren
#3
Kommt auf die Art Urlaub und auf den Kakadu an... ob es passt. Es gibt Leute die reisen immer mit ihrem Kakadu. Sie haben ein Wohnmobil und machen Camping. Der Kakadu ist sehr zahm, trotzdem er fliegen kann, fliegt er nicht weit weg. Er genießt sehr viel Freiheit... und war schon in ganz Deutschland, Italien, der Schweiz und ich glaube auch Österreich unterwegs.

Man braucht dafür alle Papiere und ich glaube, der Vogel sollte gechippt sein, wenn es ins Ausland geht. Aber das kann man bestimmt erfragen, zur Not auch bei der entsprechenden Botschaft oder dem Konsulat.

Wir überlegen auch, wenn wir in Rente gehen, es mit einem Wohnmobil zu versuchen... unseren Kakadus zu liebe. Aber bis dahin fahren die Bötchen noch eine Weile... den Rhein herunter.
Zitieren
#4
Das ist mal was anderes als wen man mit seinem hund in den urlaub fährt...
würd auch gern wissen wie das funktioniert^^
Zitieren
#5
Ein Wohnwagen wäre natürlich auch eine Alternative, aber ich wollte gerne nach Berlin und hatte da an eine Ferienwohnung gedacht. Was haltet ihr denn davon hier.

Gruß Jay
Zitieren
#6
Ich halte nichts davon, denn diese Ferienwohnungen sind oft in ganz normalen Mietshäusern untergebracht und stehen nicht selten dort in der Kritik der Mitbewohner.

Wenn du auf Sightseeing unterwegs bist, wo bleibt dein Kakadu. Nimmst du einen Käfig mit.

Ich würde ein Wohnmobil bevorzugen, da kann ich Ärger aus dem Weg gehen, weil ich flexibel bin. Ist es das eigene, ist es auch "egal" wenn der Schnabel was kaputt macht. Vermieter von Ferienwohnungen sind da ganz bestimmt nicht so tolerant.

Bin ich mit einem Wohnmobil unterwegs, kann ich den Käfig auch auf den Campingplätzen raus stellen und meine Vögel haben frische Luft, neue Eindrücke, also auch was davon.

Bekannte haben einen Käfig gebaut, der sich mittels Scharniertechnik klappen lässt. So können Sie den relativ gut verstauen und er bieten komfortablen Platz. Im Wohnmobil haben sie einen kleinen Käfig fest eingebaut, wo sich die Vögel während der Fahrt aufhalten.

Das ist natürlich alles Aufwand und wurde von langer Hand geplant, umgebaut und angeschafft.

Berichte doch mal, wie es bei euch laufen wird. Gibt es denn keine Ferienwohnungen für Papageienhalter? Toll irgendwo an der Küste, mit AV im Garten... für viel gesunde und frische Luft auch für die Papageien?

Marktlücke... würde ich sofort buchen.
Zitieren
#7
Aloso mit dem Wohnwagen würde ich auch gerne mal mit meinem Kakadu verreisen. Das wäre ja schon eine spannende Angelegenheit! Außerdem würde er dann mal was neues sehen und in wärmere Gefilde kommen, denn die Sommer hier waren in den vergangenen Jahren ja nicht so gut. Bei der Ferienwohnung würde ich mir, glaube ich, schon automatisch viel zu viele Sorgen machen, dass da was passieren könnte...
Zitieren
#8
Ich und meine Freundin fahren dieses Jahr im Herbst nach Dänemark mit unserem Sammy! Haben uns auf dieses hier geeinigt!:)
Ist unser erster Urlaub mit einem Haustier.
Sieht echt toll aus und Sammy kann dann schön aufs Meer blicken !
Vielleicht gehen wir dann mit ihm mal Meer spazierendaumendruck
Zitieren
#9
Hallo Humboldt,

Eine Frage, hast du schon die Vogelburg ausprobiert und was ist das Fazit.
Im Moment kuemmert sich unsere liebe Nachbarin (65) um die beiden Weissen, aber das kann ich ihr auch nicht mehr sehr lange zumuten.
Ich glaube nicht dass es eine Papageienpension in Luxemburg oder Umgebung gibt. Da unsere Beiden aus Einzelhaltung sind, ist der menschliche Partner noch immer die Nummer 1. Vielleicht wuerde so ein Urlaub auch beziehungsmaessig etwas aendern.

Liebe Gruesse aus Luxemburg.
Karin
Zitieren
#10
Hallo Karin,
ja unsere waren jetzt schon ein paarmal in der Vogelburg.
In der Vogelburg kommt es darauf an was sie freihaben. Pensionsvögel sitzen normalerweise in einem abgetrennten Trakt, der für Besucher unzugänglich ist. Dort bekommen sie einen Käfig mit den Mindestmaßen (2x2x1), aber keinen Freiflug. Die Vögel werden täglich versorgt (Körnerfutter, Obst, Gemüse) und einmal in der Woche kommt ein vogelkundiger Tierarzt.
Da die Vogelburg keine Inkakakadus hat, haben wir eine größere Voliere im Besucherbereich bekommen, mittlerweile sind wir bekannt. Ich denke den Vögeln geht es dort gut, obwohl ich trotzdem immer ein mulmiges Gefühl habe. Am Liebsten wäre es mir, wenn sie zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung bleiben könnten, allerdings haben wir bisher noch niemanden gefunden, der unsere Vögel länger als eine Woche versorgen würde.
In der Vogelburg sind vorallem Abgabevögel. Mittlerweile glaube ich an die 1000 Stück. Die Vogelburg liegt im Hochtaunus und ist ganz toll mit viel Liebe gebaut. Eine wirklich Klasseanlage und immer eine Reise wert. Wir beabsichtigen unsere Geier nach unserem Ableben der Vogelburg zu überlassen.
Viele Grüße
humboldt
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Urlaub.. wenn ja wie? Sukkubus 14 7.740 30.11.2010, 11:16
Letzter Beitrag: taga
  Urlaub Thomas B.-Tierheilpraktiker 5 3.598 19.05.2010, 21:17
Letzter Beitrag: Gitti

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste