Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Hallo und guten Tag ihr lieben Kakadu Besitzer
#11
Zitat:Er sitzt gerade wieder bei mir und will kuscheln.Ist es schlimm wenn ich ihn ständig abknutsche???Er sitzt dann auf meine Knie und ich zieh ne an meine Brust und knutsch ne voll.Rede mit ihm und er klopft.

Dann Knutsche ich ihn im Klopf tackt😂😂😂😂bitte nicht lachen Ich bin nicht verrückt.Aber ich glaub so schrecklich findet er das nicht.Ich Rede viel mit ihm.Hab ich aber schon immer getan.Er Reagier auch!!!Gedult ist kein Thema den ich bin Mitte 40 und hab nen Sohn der schon allein Wohnt.Deswegen ist er gerade voll mein schmuse Ersatz.
Ist doch toll. Wenn er klopft dann ist er glücklich. Was willst Du mehr? Und nein, es ist nicht schlimm wenn Du ihn abknutschst denn das fördert sein Vertrauen in Dich. Schließlich bist Du für ihn der Kakadufamilienersatz. Und dazu gehört auch die körperliche Nähe, knutschen und so. Kakadus unter sich machen das ja auch, nur halt auf kakaduisch.
Aber vergiß dabei nie die Ecken und Kanten. Wenn er nicht möchte dann halt nicht. Die haben schon ihren eigenen Kopf.

Ich erzähl Dir mal wegen Vertrauen wie das mit meiner verstorbenen Louise war:
Sie hatte eine Zinkvergiftung, sehr schlechter Käfig. Mußte behandelt werden, täglich eine Spritze zum Ausleiten des Zink. Ich konnte deshalb aber nicht jeden Tag die 100Km zum Tierarzt fahren, gab ihr die Spritzen nach Anleitung des Tierarztes selber. Das ging folgendermaßem vor sich: Ich warf Louise ein Geschirrhandtuch über, davor hatte sie keine Angst, wickelte sie darin leicht ein und trug sie zum Tisch wo die Spritze schon vorbereitet lag. Dort legte ich Louise auf den Rücken. Nun bedeckte ich ihre Augen mit einem Zipfel des Tuches und Louise blieb regungslos liegen. So konnte ich ihr die Spritze problemlos verpassen. Danach nahm ich ihr das Tuch von den Augen, Louise drehte sich um und das wars. Sie war nicht sauer oder beleidigt oder sonstwas sondern machte da weiter wo sie vorher spielte.

Allerdings muß ich sagen daß ich weder vorher noch danach ein derartig unbegrenztes Vertrauen nochmals erlebt habe. War schon was besonderes.

Mit dieser Schilderung will ich Dir nur aufzeigen daß im Verhältnis von unsereinem zu einem Tier, egal welchem, nun mal nichts unmöglich ist.
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#12
Ja da hast du Recht!!Ich würde meine Tiere verteidigen egal wie.Aber im GRUNDE sind auch das Tiere und auch die sind nicht böse geboren worden.Sondern leider eher so gemacht...
Aber ich wußte wo Yoshy herkam und zum Teil was er durch hatte naja und das alles hat mich regelrecht fertig gemacht.

Ich weiß das er einen sehr sehr ausgeprägten Charrakt hat und ich lasse ihn ja auch.Nur wenn er kommt nutze ich es ja auch tooooootttaaalll aus und dann isser dran :) :) :)


Mh das mit dem Tuch weiß ich wäre niemals möglich !!!NIEMALS
Ich glaube er würde total durch drehen und um sein Leben kämpfen..
Ich bin schon Realistin,ich weiß schon genau auf was ich mich mit ihm eingelassen habe denke ich.
Aber niemals wäre sowas mit ihm möglich.

SOMIT hier schon mein nächster Stress !!!!!!WAS mache ich wenn es ihm irgendwann mal nicht gut geht????

Ich weiß ich habe dir schonmal gedankt,aber ich werde das auch noch des öfteren tun.
DANKE !!!
Wollte mir jetzt mal eben das mit deinem TIP ansehen.Wo du sagtest les dir das mal durch...
Zitieren
#13
Zitat:SOMIT hier schon mein nächster Stress !!!!!!WAS mache ich wenn es ihm irgendwann mal nicht gut geht????
Hierzu drei Sachen:
Erstmal der Link weiter oben zu den vogelkundigen Fachtierärzten. Der ist eminent wichtig!! Suche Dir dort den nächstgelegenen Fachtierarzt raus und schreibe Dir Adresse usw. auf damit Du sie schnell zur Hand hast wenns pressiert. Ebenso, ich weiß ja nicht wo Du wohnst, eventuell die Daten einer erreichbaren großen Vogelklinik.

Weiter solltest Du für den Fall der Fälle einen Vogelkescher beschaffen. Einfach deshalb weil Du wenn es drauf ankommt und die Zeit drängt mit diesem Yoshy schnell und vergleichsweise schonend einfangen kannst. Halt eben weil schnell auch nicht so sehr stressig für ihn. Ja, ich weiß, das hört sich brutal an mit dem Kescher aber glaube mir es ist das effektivste Mittel einen Vogel im Notfall einzufangen.

Als Letztes brauchst Du für ihn noch eine Transportmöglichkeit für den Fall daß er zum 'Tierarzt muß. Hier würde ich Dir eine Katzentransportbox empfehlen. Ich habe dafür auch eine. Die sind weder zu groß noch zu klein, gerade richtig. Du mußt aber darauf achten daß die Tür der Box aus Metall ist. Durch eine Plastiktür ist Yoshy in zehn Minuten durch. Den Boden der Box kannst Du mit einem Handtuch auspolstern, dann hat Yoshy auch mehr halt und rutscht nicht darin herum.

Bevor ich es vergesse: Ich hoffe doch daß Du ein Auto oder zumindest den Führerschein hast. Sonst wirds nämlich echt problematisch.

Und noch was: Für alle Fälle hier mal meine Mailaddi: webmaster@vogel-infos.de
Die Mails kontrolliere ich allerdings nur einmal täglich, meist so gegen Abend.
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#14
(19.03.2018, 19:27 )Alfred schrieb: Ich habe ein Auto ja,ich habe auch einen Metal Mini Käfig/Transportbox,nur das einfangen lässt mich schaudern..
Ich hatte mir schon diese Bauarbeiter LederHANDSCHUHE besorgt für den Notfall.
Ich bin aus NRW/Dortmund.Naja eigentlich hffe ich ja das sowas nie passiert.Ich muss ihn nur endlich mal BADEN !!!!
Den 2 jahre nicht baden kann nicht anghen.Hab ihm aber schon alles dahin gestellt nööö.Er sieht nur mittlerweile etwas zerzaust aus und ich muss mir echt was einfallen lassen.Sowas kann ja auch nicht gut sein schon wegen Milben und KO !!

Ich habe mir gestern mal echt Zeit genommen und mir alles von coco durchgelesen !!!
DER beste Tread war als er beim Arzt war,ich kam echt aus dem lachen nicht mehr raus.Voll klasse...
Ich liebe das BADEBILD von ihm Smile Smile Smile 
soooooo klasse der Vogel...
Dagegen is der Yoshy ja echt ne meme und ein voll ruiger Vertreter.
Irgendwas hab ich ihm auch weider getan,er ignoriert mich gerade mal wieder hihihi naja soll er.Ichhab natürlich direkt meinen kleinen Hund aufs Sofa gelassen und mit ihm überdimensional geschmust...Rate mal wer direkt ankam...Alte mist Kröte Smile Smile









Und noch was: Für alle Fälle hier mal meine Mailaddi: webmaster@vogel-infos.de
Die Mails kontrolliere ich allerdings nur einmal täglich, meist so gegen Abend.
Zitieren
#15
YOSHY ist tot.

Mittwoch gestorben.Er ist an einem Holzsplitter gestorben.Die Ärztin konnte nichts mehr tun.
Ich bin so fertig,ich möchte aber schnell einen Neuen.Damit ich damit irgendwie klar komme...
Wissen sie vielleicht wo ich hier in NRW was  finden kann??

Lieben gruss
Zitieren
#16
Das ist ja wirklich eine schlimme Nachricht. Es tut mir sehr leid, für Yoshy sehr und ganz besonders für Dich. Ich weiß nur zu gut wie das ist, man könnte verrückt werden.

Wie ist denn das passiert? Sag mal. Hat er das Holz verschluckt? Kommt eigentlich so gut wie nie vor. Aber nichts ist halt unmöglich.

Jetzt überstürze es nicht bei der Suche nach einem anderen, Yoshy-ersatz. Es gibt so viele arme Würmer die ein neues Zuhause suchen, vielleicht ist da einer dabei den Du magst und der eine Chance verdient hat. So würde ich es machen.
Ich guck mal ob ich was in der Art finde.

Komm erst mal über Deinen Verlust hinweg, das ist jetzt das Wichtigste.

Ich habe mal zwei Seiten gefunden, schau mal rein oder ruf an: http://www.papageienhilfe-nrw.de/Papagei...s-ist-das/
http://www.tiere-in-not-niederberg.de/in.../45-kakadu
[Bild: globus.gif]
Viele Grüße, Alfred
Zitieren
#17
Hallo,

mir tut es leid, dass Du Yoshi durch diesen Unfall verloren hast. Hat er das Holz verschluckt oder hat er den Splitter ins Fleisch bekommen?

Bevor Du einen Kakadu holst, würde ich doch lieber überlegen, ein Pärchen aufzunehmen. Es ist sicher schön, einen zahmen Kakadu immer an seiner Seite zu haben, doch bedenke, dass Du ihn damit auf Dich fehlprägst und was soll aus dem Kerlchen werden, wenn Du ins Krankenhaus musst oder ähnliches. Der Vogel wird kaum ohne Dich klarkommen, wenn er so auf Menschen fixiert ist. Es gibt in den Tierheimen soviele Vögel, die ein schönes neues Zuhause suchen, oft auch Pärchen. Die sind teilweise sogar schwerer vermittelbar, weil Halter in der Regel schon Vögel haben und ein Partnertier suchen. In den ebay Kleinanzeigen oder bei Deine Tierwelt stehen auch oft Vögel drin, die von Privat vermittelt werden. Auch da kannst Du mal schauen. Vielleicht muss es ja auch gar kein Kakadu sein, jede Vogelart hat ihre besondern Verhaltensweisen und Eigenarten und ist auf ihre Art besonders. Lass das mit Yoshi erstmal sacken und überlege, was Du wirklich möchtest.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Papageien Besitzer Verstorben Reiner-007 2 1.041 07.11.2016, 22:19
Letzter Beitrag: Reiner-007
  Guten Morgen Tierheim Worms 1 1.603 10.06.2015, 16:42
Letzter Beitrag: Alfred
  Hallo, möchte mich vorstellen, habe seit 1 Jahr ein Kakadu Jonny 161 74.182 18.04.2011, 10:18
Letzter Beitrag: Karin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste