Holzzeuchs
#1
Moin,
wie schon an anderer Stelle erwähnt, haben wir 2 Stämmchen für die Geier gekauft.
Zusätzlich fiel und noch eine Schaukel ins Auge, die sofort mitzunehmen war Zwink
   

Bei den Stämmchen war nur im Nachhinein das Problem aufgetreten,. daß ich irgendwie nicht wußte, wie ich so was ins 1. Obergeschoß bekomme.
Der erste Versuch mit einer Sackkarre schlug fehl, mehr als 2 Stufen hab ich nicht geschafft Schmoll1

Also hab ich mir noch schnell einen elektrischen Seilzug gekauft und den einen (kleineren) Stamm über den Balkon reingezogen. Dabei ist der Seilzug fast draufgegangen heimlichlach

Der andere bleibt zum Glück unten für die Außenvoli Hupf

Nun zu den Ergebnissen:

die Schaukel wurde sofort in Angriff genommen und fleißig bespielt (Sachen reinschleppen, die gleichen Sachen wieder rausschleppen, neue Sachen rein.....)und benagt.

Der wunderschöne Stamm hat allerdings Panik bei den WHKs ausgelöst, die waren 2 Tage nicht dazu zu bewegen, näher als 2 Meter an das Teil ranzukommen.
   
Inzwischen kann man sie mit Leckerlis auf den Stamm locken, sie nehmen allerdings nur die Leckerlies und verschwinden sofort wieder.

Aber das wird schon noch, so hält das Hölzchen wenigstens etwas länger. Mauer
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#2
Hi, Zebulon,

das erste Bild, ist das die Schaukel? Aber Du hast sie anscheinend ja auch nur auf den Boden gelegt oder mittlerweiel an den Miniösen aufgehängt?

Naja, und wenn sie den Baumstamm weiterhin meiden, wirst Du ihn wohl oder übel im Ganzen irgendwann mal wieder nach unten transportieren müssen? Kleinholz fällt ja dann wech! bodenlach
Liebe Grüße
Gitti
Zitieren
#3
Moin Gitti,

ja, das auf dem ersten Bild ist die "Schaukel".
ich hab sie nur nicht aufgehängt, sondern als Spielhöhle missbraucht Zwink

Aber wenigstens hat gestern der erste Geier das Stämmchen in Beschlag genommen.

Mit Leckerli und ein wenig Hilfe hat Willi durch den geöffneten Deckel den Eingang in ein neues Spielzeug entdeckt:
   
Da durfte natürlich Tina auch nicht lange fehlen,
   

die aber schnell wieder verjagt war
   

Willi meint eben: Alles meins!
   

Mal schauen, wie es weiter geht heimlichlach
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#4
Hai Zebulon,

scheinbar finden die Geier doch Gefallen daran.
Sehen frech aus die Bilder.....
Weiterhin viel Spass....


Grüssli noelle
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#5
Hallo Zebulon,

warte einfach mal ab! Smile

Die Baumstämme werden noch zum Lieblingsspielzeug werden. Du weisst ja, das ich auch einige davon habe.

Übrigens, diese Baumhöhlen verlieren mit den Jahren durch Austrocknung deutlich an Gewicht, nach zwei bis drei Jahren kannst du sie problemlos die Treppe heruntertransportieren :-).
Liebe Grüsse

vom kakadei[Bild: smilie_car.gif]
Zitieren
#6
Hallo Zebulon

hab auch solche Teile, die grosse Baumhöhle ist mittlerweile viel benutztes Spielzeug vom Weisshaubenkakadu, er liebt dieses Riesenteil und schläft auch jede Nacht drin. Smile

OHK und GWK sitzen gerne auf der Schaukel. OHK schläft immer darauf, ist sein "Aufpassplatz".

Die Grauen haben auch solche Teile, welche aber bis heute (seit Ende letzten Jahres) nicht angerührt wurden, sind lediglich "Schmuckstücke" in der Voliere.... Eek2
Gruss aus der Schweiz von
Inge
Zitieren
#7
Moin,
wir haben in den letzten Jahren ja so einiges an Höhlen, Ringen und Schaukeln verbaut hier, das wird immer noch alles gern genommen.

Heute sind wir dann beim Einkaufen über einen neuen Freisitz für die Außenvoliere gestolpert,
den gab es im Papageien-Zubehör-Mega-Spezial-Fachhandel namens Jawoll (so was wie Rudis-Reste-Rampe, Thomas Phillips oder wie diese Billigläden überall heißen) heimlichlach

Der Freisitz fiel uns jedenfalls sofort ins Auge und musste einfach mit Zwink

       

Mal schauen, wie lang der hält.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#8
Nu mal was für die Selbstmachfraktion

Im Herbst habe ich in der Außenvoliere den "Schrott" ausgebaut, also die Äste und Baumteile, die arg vergammelt und zerbissen waren.
Da sie übelst aussahen, habe ich die Teile einfach auf den Haufen für Brennholz geworfen und wollte das ganze dann mal zersägen und verbrennen.

Als ich dann mal bei schlechtem Wetter einen original Java-Ast nachgeschliffen habe, kam mir die Idee, einfach mal zum Vergleich einen von den gammeligen Apfelästen zurecht zu schleifen.
Ich muss zugeben, das Ergebnis gefiel mir und so hab ich den Rest Schrott schnell wieder vom Brennholz geholt und sitz nun jeden Tag eine Zeit lang in meiner Werkstatt und spiel mit Holz.

   
rechts Ursprungszustand, links angeschliffen

   
der gleiche Ast geölt

   
Allein die Farben, die dabei immer wieder rauskommen, finde ich faszinierend

       
noch 2 Schalen, die auch aus Brennholz gemacht wurden

Ist natürlich ne dreckige und staubige Angelegenheit, das Ganze mit Flex und Fächerscheibe zu schleifen, aber ich finds schön und günstig ists auch noch.
Der Arbeitsaufwand variiert nach den verschiedenen Formen, je mehr Astlöcher und Verzweigungen, desto länger dauert es eben.
Der Ast oben auf den ersten beiden Bildern war in ca. einer halben Stunde fertig, der farbige hat schon etwas über eine Stunde gebraucht und bei den Schalen brauch ich eben mehrere Stunden (bis zu 8) für eine.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#9
Zebu so schön das auch aussieht mit dem geöltem Ast aber meiner Kakadudame würdest du auf die Weise jeglichen Spaß versauen. Gibt doch nichts schöneres als die Rinde abzuziehen und diese dann unter den Flügel zu stecken. Und damit das die weibliche Besitzerin auch richtig freut macht sie das dann mit kleinen Stücken und steckt die sich an unterschiedlichen Stellen unter den Flügel. Dann lohnt sich das Staubsaugen doch richtig.
Zitieren
#10
Jetzt kommen wieder Anfängerfragen

Wo bekommt Ihr den Baumstamm her, was ist er für Holz,
wie höhlt ihr den aus ?

Sieht richtig toll aus und glaube das dies den Geiern gefällt,
gefällt mir auch !

Ja Dreck machen sie man muß jeden Tag saugen.

LG Gisela
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste