Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Neu und ohne Erfahrung
#41
...ich kenne mich mit bambus nicht aus, nur einer den man "lucky bambou" nennt, das weiss ich, ist giftig.



(19.04.2010, 16:18 )july711 schrieb: Doch habe heute mittag erst wieder Schredderäste bekommen, aber will für den Balkon einfach was im Topf, an dem er sich auch mal vergreifen kann, wenn er sich schon mal für seine Umwelt jenseits von Menschen interessiert sollte ich das wohl fördern. Bambus ist da auf jeden Fall ein guter Tip, danke.

Viele Grüße
Julia
Zitieren
#42
Hallo, ich mal wieder...
Also, nächste Woche steht Paco und mein zweiter TA Besuch an bei einem anderen TA als beim ersten.
Die Rupferei hat sich natürlich überhaupt nicht gebessert (klar, warum auch...), eher das Gegenteil, die kahle Stelle zieht sich bis zum Bauch runter.
Auf was soll ich Wert legen beim TA? Er soll Blut abnehmen und auf Zinkvergiftung testen, das macht man getrennt oder? Gibt es noch irgendwas auf was ich achten oder bestehen soll?

Liebe Grüße, Julia
Zitieren
#43
Hallo Julia,

(27.04.2010, 19:39 )july711 schrieb: Also, nächste Woche steht Paco und mein zweiter TA Besuch an bei einem anderen TA als beim ersten.

Es kommt eigentlich nicht darauf an, dass es nur “ein anderer“ ist, sondern dass es dieses Mal ein sehr vogelkundiger Tierarzt ist.

(27.04.2010, 19:39 )july711 schrieb: Auf was soll ich Wert legen beim TA?

(19.04.2010, 18:47 )Uhu schrieb: Um organische Ursachen auszuschließen solltest du wirklich die evtl. notwendigen 200€ zusammensparen, ein großes Blutbild machen lassen, evtl. Endoskopie oder Röntgen, wobei ich persönlich von der Endoskopie (aus eigenen Erfahrungen) mehr halte.
Wenn die Untersuchung gesundheitlich gesehen nur positive Ergebnisse hat (außer natürlich bei den Viren Zwink) bist du schon mal in dem Bereich, dass es "nur" eine Verhaltensstörung ist - aber die sind manchmal schwerer zu beheben als organische Ursachen.

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#44
(28.04.2010, 18:27 )Uhu schrieb: Hallo Julia,

[quote='july711' pid='17013' dateline='1272393567']
Also, nächste Woche steht Paco und mein zweiter TA Besuch an bei einem anderen TA als beim ersten.

Es kommt eigentlich nicht darauf an, dass es nur “ein anderer“ ist, sondern dass es dieses Mal ein sehr vogelkundiger Tierarzt ist.

Ja, da ich hier in der Umgebung niemanden mit Vogel kenne habe ich den rausgesucht, der die meisten positiven Bewertungen von Vogelbesitzern im Internet hat, also keine Ahnung, ob das besser wird. Werde berichten.

Die Endoskopie soll er machen für Lunge, Magen-Darm???

Grüße, Julia
Zitieren
#45
Hallo,
ich hatte geschrieben:" evtl. Endoskopie! oder Röntgen". Ich habe nicht geschrieben, dass du eine Endoskopie machen lassen sollst!

(28.04.2010, 23:22 )july711 schrieb: Die Endoskopie soll er machen für Lunge, Magen-Darm???

Ich persönlich würde eine Endoskopie nur bei einem unserer beiden sehr vogelkundigen Tierärzte aus Karlsruhe machen lassen - von keinem anderen!

Vom Röntgen halte ich im Hinblick auf den Zustand der inneren Organe nicht mehr so viel, da (vor ein paar Jahren bei anderen TÄ) aus dem Röntgenbild bei einigen unserer Vögel "Aspergillose" diagnostiziert wurde, was sich bei der später durchgeführten Endoskopie hier nicht bestätigt hat. Durch das Röntgen erfährst du eher etwas über Lage und Größe der Organe und über den Aufbau von Knochen und Gelenken.

Wenn du keinen wirklichen Vogelspezialisten hast, würde ich keine Endoskopie machen lassen. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Bei der Blutuntersuchung geben die Entzündungswerte einen Einblick in das Abwehrsystem, über chemische Parameter wird die Funktionstüchtigkeit des Stoffwechsels analysiert - wenn ich das richtig verstanden habe pardon
Eine Kotuntersuchung auf Bakterien, Pilze und ggf. Parasiten lassen wir z.B. auch immer machen.

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#46
Hallo July,

vielleicht wohnt ja ein Forumsmitglied ganz in Deiner Nähe und könnte Dir einen Vogelspezialisten in Deiner Nähe nennen.... In Deinem Profil steht ja wo Du wohnst.

Lieben Gruß
Tina
Gruß
Tina
Zitieren
#47
@ July

Zu welchem TA gehste denn, kannste auch gerne per PN antworten. Wir wohnen ca. 60 - 70 KM weg von Dir
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren
#48
Geh nach Remshalden, 25 km östlich von Stuttgart.
Münker / Lenhart, aber vorher anrufen, Frau Münker ist nicht immer da.

Gruß
triton
Zitieren
#49
Wir fahren auch bei speziellen Sachen nach Karlsruhe in die Praxis von Dr. Bürkle und Britsch.
Bisher waren wir auch sehr zufrieden.

Für weniger spezielle Dinge oder kleinere Verletzungen haben wir hier einen TA in unserer näheren Umgebung der unsere Vögel auch bisher sehr gut versorgt hat.

LG
Verena
Zitieren
#50
Bürkle und Britsch in KA hatte ich auch empfohlen, da gehen wir auch hin und müßen wirklich sagen das alles klasse ist.

Von wem ich auch schon viel gutes gehört habe, aber selbst noch keine Erfahrung habe ist Steidl in Tübingen
Klick mich
Viele Grüße Michael

"Halte Dir jeden Tag dreißig Minuten für Deine Sorgen frei, und in dieser Zeit mache ein Nickerchen"
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wer hat Erfahrung mit Rosakakadus? ichbinrosa 18 18.808 10.01.2011, 19:48
Letzter Beitrag: Uhu
Lächelnd Möchte gerne Erfahrung austauschen Little Devils 2 7.440 13.07.2010, 19:40
Letzter Beitrag: Uhu
  Hier eine neue mit wenig Erfahrung Else 25 24.894 03.06.2010, 06:01
Letzter Beitrag: Zebulon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste