Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Seminar mit Marcus von Kreft/Stuttgart 01.+.02.09.2012
#1
Liebe Forianer,

am 01.02.September findet in Stuttgart ein Seminar mit Marcus von Kreft statt.

Weitere Infos findet ihr hier: http://www.papageienzeit.de/79.html

LG Claudia
Zitieren
#2
Hier kann man das Programm und alle wichtigen Infromationen per PDF downloaden:

h[url=Re: Seminar in Deutschland 2012 BeitragAutor: Admin » 9. Apr 2012, 13:31 Hallo, hier der Link fuer das Programm des Seminars und die Info dazu. http://img.userboard.org/uploads/papagei...2_dfh1.pdf
[/url]

Wer sich bis zum 30. Mai anmeldet, erhält einen satten Frühbucherrabatt.
Zitieren
#3
Och Mönsch, ich wieder und die vermaledeite Technik.

Aus irgendeinem Grund, scheint der doofe Link hier nicht zu funktionieren.
Also bitte den Link zur papageienzeit.de nutzen. Dort könnt ihr dann auch den Download betätigen. Ihr findet die entsprechenden Links für das Programm und zum Anmelden unter: Termine/Veranstaltungen.

Lieber Admin, bitte den vorangegangen Post entsprechend korrigieren. Herzlich Danke
Zitieren
#4
Link

Kommt davon, wenn man sich in fremden Foren rumtreibt, wo die Verlinkung genau anders rum funktioniert heimlichlach

Wenns da nen Frühbucherrabatt gibt, gibts auch einen Gruppenrabatt?
Und wenn die Gruppe früh bucht, einen Frühgruppenbucherrabatt?
(just kidding Zwink )

Stuttgart is mir echt zu weit, interessiert hätte es uns schon mal zu sehen, wie Marcus arbeitet.

Grüsse aus dem Pott
Alles sagten, das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Hilbert Meyer)
Zitieren
#5
Tses... du könntest die Gelegenheit ja nutzen und mal deine Nachzucht besuchen kommen Zwink
Zitieren
#6
Siehst du Andreas, das ist ein echtes Argument. Aber Verena - was ist mit dir, überlegst du nicht, auch zu kommen?

Guckt mal im Programm, wenn ich mich recht entsinne, gibt es so was wie einen Gruppenrabatt. Da war zwar die Rede von Firmen etc, aber sprechenden, bzw. schreibenden Menschen kann geholfen werden.

Fragt doch einfach mal über E-Mail an...


Lg Claudia

Tssss..... tzzzzz.... ich treibe mich nicht rum... dass mir nun auch wehSchmoll3
Zitieren
#7
Schade, da kann ich nicht, haette mich aber sehr interessiert.
Ich finde aber dieses Onkine-Magazin sehr schoen. Und dieser Willi Weisshaube den kenne ich doch, dank Willy und seinen weissen Mitbewohnern, sowie seiner Menschen, hat unsere Paco jetzt endlich auch einen Boyfriend.

Liebe Gruesse aus Luxemburg.
Karin
Zitieren
#8
Danke für die Blumen Karin... das ist das Brot, von dem wir Künstler leben. Klar kennst man Willi!!!! Ist er nicht goldig. Er ist der geheime Star bei der Papageienzeit und ich bin echt gespannt, was noch so alles aus seinem frechen, aber doch sehr netten Schnabel kommen wird. Ich weiß ja schon, was er in der nächsten Ausgabe erzählen wird... Pfeif

Vielleicht sollte ich Willi einen eigene Fanseite einrichten, dann könnt ihr ihm dort Grüße und Kommentare schicken... Zwink
Zitieren
#9
Das Seminar ist ausgebucht...

Der nächste WS von und mit Marcus von Kreft findet Pfingsten 2014 in Berlin statt. Sobald ich Details habe, werde ich sie euch bekannt geben. Nur eines vorweg. Dr. Susan Friedman (USA) hat ihr Kommen als Dozentin zugesagt.

http://www.behaviorworks.org/
Zitieren
#10
So ihr Lieben,
der Tag danach...

Nach was?

Dem WS vom 01. - 02. September 2012 in Stuttgart
von und mit Marcus von Kreft - Vogelbiologe

Am Wochenende war ich in Stuttgart als Teilnehmer(in) des Seminar/Workshop von Marcus von Kreft. Ich arbeite bereits seit einiger Zeit via Internet mit Marcus, war bislang angetan und kannte ihn dadurch auch schon ein wenig. Wusste aber nicht genau, was mich erwarten würde.

Am vergangenen Wochenende tauschten wir also die Tastatur mit Stift und Block und saßen uns Auge in Auge gegenüber. Und es waren viele Augenpaare auf den, in England lebenden, Vogelbiologen und das Lernmaterial gerichtet, welches mittels modernster Beamertechnik auf eine große Leinwand geworfen wurde .

Doch ich will nicht zu viel vorweg nehmen, nur so viel, es war interessant, anstrengend, weil anspruchsvoll und lehrreich und wir wurden tatsächlich hart ran genommen, vom Dozenten. Und heute sitze ich, müde und fertig im Büro... .

Nett plaudern, Leute kennen lernen - ja klar. Aber bitte in den Pausen. Während des WS wurde hart gearbeitet und viel gelernt. Man stele sich vor, normalerweise bekommt Geld dafür wenn man arbeitet, hier haben wir Geld dafür bezahlt, dass wir gearbeitet haben. Und es war jeden Cent wert. Doch dazu mehr ab dem 01.10.2012 in der papageienzeit.de/Ausgabe 4

Und wer uns immer noch nicht kennt, bitte einfach hier clicken: www.papageienzeit.de Ist übrigens kostenlos und wir freuen uns, wenn wir weiter empfohlen werden.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tropica 2012 - Bad Kreuznach humboldt 3 9.090 03.08.2013, 14:49
Letzter Beitrag: LAW
  Papageienführerschein: Seminar mit Dr. Matthias Reinschmidt habakuk 2 5.396 29.04.2013, 08:19
Letzter Beitrag: habakuk
  Ornithea 2012 ichbinrosa 13 15.176 21.07.2012, 22:18
Letzter Beitrag: Mustang
  Workshop - Seminar in Deutschland Marcus von Kreft 23 18.101 06.10.2009, 22:02
Letzter Beitrag: Marion

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste