Liebe Besucher! Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung und mangelnder Aktivität, ist das Forum derzeit für Neuregistrierungen geschlossen und es können keine neuen Beiträge mehr geschrieben werden! Das Forum kann aber durchaus noch eingesehen werden und soll als kleines Nachschlagewerk dienen für diejenigen die sich noch ein wenig informieren möchten.

Arthrose, Celebrex, Metacam, Teufelskralle u.a.m.
#31
Ich habe nichts mehr prazises..es kommt immer auf das produkt an und die sekundaren effekte die es haben konnte.

Z.B.
Camilia von Boiron sind kleine 1 ml ampoulen fur kinder.
Bei schmerzen gebe ich die ganze ampoule ins wasser aber am liebsten (ist ja auch billiger) direkt in den schnabel so 1/3 oder weniger manchmal mehr. Einmal hatte ich die ganze gegeben, hat prima gewirkt.
Ich liebe diese homéopathische produktlinie von Boiron weil es in 1 ml ampulen ist und leicht zu geben ist und ungefahrlich.

Z.B. Oculoheel ist nicht nur fur augen, kann auch oral gegeben werden. Wir hatten ein fantastisches resultat mit oculoheel und ohne antibiotikum bei einer schweren augenverleztung..

Aloès ins trinkwasser gebe ich nach meinem "pifometer"..ungefahr..einen schuss kurzer oder langer ins trinkwasser. Man hatte es mir schon einmal gesagt die dosis, habe aber vergessen.
Fur spruhen auf den vogel, das ist wichtiger: 1 part aloès fur 4 part wasser..man will ja den vogel nicht verkleben.

Eine pille von traumeel ist so klein das ich da kein zehntel nehmen kann; also schneide ich sie in 4 und gebe mehr wasser,

Wenn es sich um medikament handelt, dann wird ganz prazise kalkuliert.

Teufelskralle habe ich vor vielen jahren selbst genommen aber keine effekte gesehen. ..na ja, vielleicht war ich zu jung.

Susanne, wenn du willst kann ich am 16 april ein paar fragen stellen, das ist ja so im kurs...
sag mir nur uber was usw..ich werde es mir aufschreiben.
Zitieren
#32
Hallo,

(20.03.2011, 01:14 )Papugi schrieb: Susanne, wenn du willst kann ich am 16 april ein paar fragen stellen, das ist ja so im kurs...
sag mir nur uber was usw..ich werde es mir aufschreiben.

Danke für dein Angebot, nur geht es bei Arthrose eher nicht um "Erste Hilfe". In Deutschland gibt es eine Werbung: Da soll man den Apotheker fragen (wegen Nebenwirkungen heimlichlach ) Den habe ich gefragt. Morgen frage ich dann dem (Tier-) Arzt meines Vertrauens "Löcher in den Bauch" (Wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt bleibt dumm!) Bin froh, wenn ich ihn morgen wieder erreichen kann!

Wenn dann noch Fragen offen bleiben, schreibe ich sie auf und freue mich über die angebotene Hilfe!

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#33
Zwischenbericht von Bandit:

Er kriegt ja die Teufelskralle. Auch gebe ich ihm 1x täglich (wieder) Metacam..vorerst.(nur 1x/Tag)

Heute und Gestern fiel mir auf..eben gerade wieder....das Bandit fiter ist als eben noch seit 14 Tagen. Er hielt sich mehrfach beim Futternapf auf und heute sehe ich ihn das erstemal wieder ganz runterklettern un am Boden (rummachen)Dance

Auf das Metacam zähle ich nicht da ich ihm das ja auch letzte Woche gegeben habe ohne eine Besserung festzustellen.
(meine Meinung)

Teufelskralle jedoch endwickelt die volle Wirkung nach 1-2 Wochen. Was nun in etwas hinkommt.


War heute hier bei uns ( schweiz ) in der Drogerie und habe mich nach Braunhirse erkundigt. Sie haben es, gemahlen. Sie bieten dies jedoch nicht speziell Artrose geplagten Menschen an. Es sei sehr gut für Nägel/Haare. Auch eines der wertvollsten Ergänzungsfutter...äm Zusätze.

Ich habe es nun mal gekauft, ist recht teuer nur für "Hirse" aber was solls.
Mann kann es mit allem Möglichen mischen wie Säfte/Joghurt..etc.
Auch backen damit.

Bin mir nun jedoch nicht sicher ob ich dies mit der Teufelskralle zusammen geben soll oder erst noch abwarten was die Zeit mit der Teufelskralle bringt.
Hoffe Thomas liest da mit....Tschau-schild
Und gibt seine Meinung dazu......
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#34
Hallo,

mal ein Update:

Kakadu 2 ist nicht zahm. Das einzige Leckerli, dass er aus der Hand nimmt, sind Haselnüsse. Präparierte Weintrauben frisst er nicht. Mal einfach so nen Löffel mit Joghurt hinhalten geht auch nicht ( d.h. "Hinhalten" geht schon - nur türmt er dann...)

Letzte Woche hat er angefangen, sich selbst die Zehen anzuknabbern. Vielleicht wegen der Schmerzen? Wir könnten Metacam auch im geben - tägliches Einfangen und Stress für den Kakadu wäre da vorprogrammiert.

Freitag war ich mit ihm in Gießen. Dort habe ich von der Möglichkeit des "Vergoldens" gehört. Und - danke an User july711- heute einen Link auf eine Praxis in Kamen bekommen, die so etwas wohl macht. Nun warte ich auf eine Antwort auf meine Anfrage dort.

Hat einer von euch Usern Erfahrungen mit "Vergolden bei Arthrose"? Würde mich brennend interessieren.

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#35
Hallo,

im Moment gilt es "logistische Probleme" zu lösen: Der eine TA kann das Vergolden, der andere vogelkundige TA die Narkose. Nun schauen wir, ob wir die logistischen Probleme lösen können - und ob das Vergolden des Gelenks dann Kakadu 2 tatsächlich hilft.

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#36
Ich hoffe das es dem Kakadu viel bringen wird.....

Was genau ist den nun mit "vergolden" gemeint und was/wie wird das gemacht?
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren
#37
Liebe Susanne,
ich habe bisher von der Therapieform des "Vergoldens" (außer bei Zähnen) noch nie etwas gehört und demzufolge keinerlei Erfahrungen damit. Um zumindest theoretisch eine grobe Einschätzung geben zu können, müßte ich mehr darüber wissen. Hast Du evtl. einen Link?
LG
Thomas
Liebe Grüße,
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Papageien)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien
Zitieren
#38
Hallo.

Ich glaube das hier ist eine recht informative Seite als groben Überblick.

Goldakupunktur

LG
Verena
Zitieren
#39
Hallo,

Kakadu 2 und Ara 1 bekommen jetzt seit 3 Wochen "Sogoon" und "Vita Progelenk Maxx".

"Sogoon": 1 Filmtablette enthält 480mg Trockenextrakt aus Teufelskrallenwurzel (Verhältnis Droge zu Extrakt wie 4,4-5,0:1) Auszugsmittel Ethanol 60%(V/V)
Erwachsene 2xtäglich 1 Filmtablette, also 960 mg Trockenextrakt. Kakadu 2 ist ein Großpapagei mit 1kg Körpergewicht - also habe ich umgerechnet: 960 mg : 60 = 16 mg pro Tag, Eine Tablette von 480 mg müsste also zermörsert für 30 Tage reichen.
Sie reicht nicht so lange, da wir sie zermörsern und Kakadu 2 und Ara 1 jeweils eine Messerspitze über das Körnerfutter geben.

Mit 1 zermörserten Filmtablette "Sogoon" haben wir den Inhalt einer Kapsel "Vita Progelenk Maxx" gemischt.

Ergebnis nach 3 Wochen: Kakadu 2 springt wieder von Ast zu Ast, fliegt und landet sicher, beißt sich seine Zehen nicht mehr auf.

Ara 1 fliegt (!) seit 3 Tagen draußen wieder frei. Zum letzten Mal ist er wohl vor 22 Jahren in seiner Heimat geflogen (importierten Wildfang). Das starke Humpeln ist merklich weniger geworden.

Statt Metacam bzw. Celebrex bekommen beide seit 3 Wochen ein schmerzstillendes Mittel über das Trinkwasser. Wäre die gravierende Veränderung auf das schmerzstillende Medikament zurückzuführen, hätte die Besserung früher eintreten müssen.

Mein Apotheker sagte mir, eine mögliche Wirkung von "Sogoon" bzw. "Vita Progelenk Maxx" würde frühestens nach 10 - 14 Tagen einsetzen. Na gut, es hat ein bisschen länger gedauert - aber die Besserung ist so gravierend, dass ich kaum glauben kann, die gleichen Vögel zu beobachten.

Vielleicht hilft es ja noch anderen Arthrose-Patienten. Einfach mal den eigenen Tierarzt des Vertrauens und den eigenen Apotheker fragen!

Vergolden werden wir sie trotzdem beide - unseren Ara und Kakadu 2, vorausgesetzt die logistischen Probleme können gelöst werden. Aber da bin ich zuversichtlich.

Für Inges Links und Papugis Hinweise zur Dosierung möchte ich mich herzlich bedanken, auch für Saphiras Link zur Goldakupunktur. ("Billig" wird die nicht).

Viele Grüße
Susanne
Zitieren
#40
Freut mich das es den beiden Vögel wieder besser geht.

Also doch Teufelskralle....irgendwie erstaunt es mich nciht da ich mich ja auch über diese Kralle informiert habe und sie bei Bandit angewendet habe.

Habe auch von eingen Menschen mit Artrose nun gehört das die Teufelskralle "Wunder" bewirke.
Grüessli Et, Floh, Wendi,Bandit,Sina, Snowi und Noelle

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Arthrose als Vitamin "E" Killer ? Pico 3 3.591 31.01.2011, 15:16
Letzter Beitrag: Papugi
  Arthrose Gitti 13 10.904 15.05.2006, 10:20
Letzter Beitrag: Kakadua

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste